T-Rex in Berlin

Foto: Jessica Steinhardt

T-Rex in Berlin

Er heißt Tristan, ist 12m lang und misst eine Höhe von ca. 4m.  Gelebt hat der Tyrannosaurus Rex vor circa 66 Mio. Jahren im heutigen Nordamerika und dort wurde auch Tristan gefunden.

[white_box] [four_columns_one]


KULTUR-
KOMPASS
[/four_columns_one] [two_columns_one]

Jetzt anhören:

[/two_columns_one] [four_columns_one_last]

VON Jessica
[/four_columns_one_last] [divider] [/white_box]

Weltweit gibt es noch 50 weitere Skelette vom T-Rex. Doch diese sind nicht so gut erhalten dass sie ausgestellt werden konnten. Das Skelett von Tristan ist zu 98% erhalten und macht ihn somit zu einer echten Besonderheit.

Gerade für die Forscher ist es spannend. Denn anhand eines fast kompletten Skeletts lassen sich bessere Rückschlüsse auf seine Lebenskultur ziehen. Auch Knochenbrüche und Veränderung am Knochen, sei es durch Krankheiten oder Unfälle, lassen sich genauer erforschen. Tristan scheint noch recht jung gewesen zu sein und hatte trotzdem schon etliche Kratz- und Bissverletzungen.

Weitere Erkenntnisse und Rückschlüsse werden innerhalb der nächsten Monate und Jahre folgen. Zunächst wird er für drei Jahre im Museum für Naturkunde in Berlin zu bestaunen sein. Ob er danach auf Welttournee geht oder anderweitig ausgestellt wird, steht noch nicht fest. Fakt ist jedoch, dass er gesehen werden will.

Fotos: Jessica Steinhardt

Weiterführende Links

Forschung rund um Tristan


[two_columns_one] [white_box]

Autorin:

Jessica

[/white_box] [/two_columns_one] [two_columns_one_last]

Mehr von:

[button link=“http://www.couchfm.de/radiomacher/steckbriefe/jessica-steinhardt/“ color=“black“ size=“xlarge“]> Kulturkompass[/button] [button link=“http://www.couchfm.de/radiomacher/archiv/kulturkompass/“ color=“black“ size=“xlarge“]> Kulturkompass[/button]

[/two_columns_one_last]

[divider]