Schokoladen-Zucchini-Kuchen

Schokoladen-Zucchini-Kuchen
Schokoladen-Zucchini-Kuchen | Foto: Catalina Escalona

Ein spezielles Rezept, um den Tag des Schokoladenkuchens zu feiern

Ein lecker-feuchter Schokoladenkuchen mit einer gesunden Gemüse-Note als Krönung.


Jetzt anhören:

KULTURKOMPASS

VON Catalina

Der 27. Januar ist ein spezieller Tag, besonders für diejenigen, die Schokolade lieben und kulinarische Feiertage mögen: Heute ist der Tag des Schokoladenkuchens! Ursprünglich kommt der Tag aus den USA, auf Englisch “National Chocolate Cake Day”. Es ist leider unklar, wer genau auf die Idee für den Feiertag kam. Auch seit wann er gefeiert wird und warum genau am 27. Januar weiß man leider nicht – sicher ist aber, dass ein ganzer Tag voll Schokolade nichts Schlechtes ist.

Deshalb feiere ich natürlich auch sehr gerne mit und damit ihr auch etwas davon habt, zeige ich euch heute mein Lieblings-Schokoladenkuchen-Rezept. Aber seid gewarnt, ich backe meine Kuchen immer mit einem besonderen Extra. Da keiner vorschreibt, wie ein Schokoladenkuchen auszusehen hat und es ja im Grunde auch nur um Kuchen und Kakaoprodukte geht, zeige ich euch heute meinen ganz speziellen Schokoladen-Zucchini-Kuchen. Ihr habt richtig gehört, Zucchini. Ich garantiere euch, dass der Kuchen dadurch schon feucht und lecker wird. Und das Beste daran: Er lässt euch sogar das Gefühl, ein bisschen etwas Gesundes gegessen zu haben. Wenn Gemüse essen doch immer so leicht wäre, Mama wäre stolz.

Zutaten:

● 2 Eier
● 100g Pflanzenöl
● 100g Zucker
● ⅓ Tasse Honig
● 1 TL Salz
● ½ TL Natron
● ½ TL Backpulver
● ½ TL Espresso Pulver
● 200g Mehl
● ⅓ Tasse Kakao zum Backen (~30g)
● 2 Tassen zerkleinerte, ungeschälte Zucchini (das entspricht ungefähr anderthalb große Zucchinis oder zwei kleine)

Zubereitung:

1. Ofen auf 180 Grad vorheizen, Kuchenform fetten. Wenn euch das lieber ist, könnt ihr auch Muffin-Förmchen verwenden, wenn euch diese Form besser gefällt.

2. In einer großen Schüssel die Eier, Öl, Zucker, Honig und Vanille gut verrühren.

3. Salz, Natron, Backpulver, Espresso Pulver, Kakaopulver und Mehl hinzufügen und wiederum gut miteinander verrühren.

4. Zum Schluss fügt ihr noch das wichtigste dazu, die Zucchini! Den Teig in die Form geben und 60 bis 70 Minuten im Ofen backen. Zwischen könnt ihr immer mal wieder testen, ob der Kuchen schon fertig ist, indem ihr mit einem Zahnstocher in die Mitte des Kuchens piekt. Wenn er sauber wieder rauskommt, ist der Kuchen fertig!

5. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und erst 10 bis 15 Minuten abkühlen lassen, bevor ihr ihn aus der Form holt.

6. Danach noch etwas länger abkühlen lassen und ihn erst dann in Scheiben schneiden. Gut eingewickelt und bei Raumtemperatur lagern.

Und voila! Fertig ist er, ein lecker-feuchter Schokoladenkuchen mit einer gesunden Gemüse-Note als Krönung. Beim Tag des Schokoladenkuchens geht es darum, Familie und Freunde zusammen zu bringen und gemeinsam den Kuchen zu genießen. Lasst es euch schmecken!


Autorin:
Catalina