Schafe und Wölfe im couchFM-Gästezimmer

Schafe und Wölfe
Foto: couchFM

Über Polizei, Lebenswerke und Herzschmerz

Gegensätze sind da, um sich anzuziehen. Das denken sich auch die Jungs, die unter dem Namen Schafe & Wölfe gerade durch Deutschland touren. Mit der Gründung der Band im Jahr 2012 haben sie es sich zum Grundsatz gemacht, „traurige Tanzmusik“ zu machen. Und das gelingt ihnen auch. Die Texte sprechen von Melancholie, verarbeiten Pleiten und Trennungen, die Musik klingt wie eine Mischung aus Electro, Indie und Hip Hop.

Gerade erst, am 20. Januar 2017, ist ihr Debütalbum „Lebenswerk X“ erschienen. Es ist ein Aufruf, zu jeder Zeit mit dem zufrieden zu sein, was man tut, und gleichzeitig beschreibt es den stetigen Prozess.
Auf diesem Album sind einige neue Songs wie die aktuelle Single „A.C.A.B.“, aber auch neu aufgenommene Songs, die in den unterschiedlichsten Besetzungen der Band schon gespielt wurden.

Chris, Jonas und Valle von Schafe & Wölfe, haben vor ihrem Berlin-Konzert einen Zwischenstopp bei uns im Studio gemacht und eine Stunde lang mit Jenni über Biertage, Pleite-sein und den Sinn des Lebens gesprochen. Im Gepäck natürlich Songs, die ihre eigene Musikerlaufbahn geprägt haben und Songs des Albums.

Jetzt anhören:

GÄSTEZIMMER

Jenni

VON Jenni


Die aktuelle Single zum Ansehen gibt’s hier:

Weiterführende Links

Homepage

Schafe und Wölfe bei Facebook


Autorin:

Jenni

Jenni