RoboCup

Konrad, Grace, Alan, Ada, John und Emmy. Das sind die Namen von sechs Berlinern, die dieses Jahr bei der WM in China angetreten sind. Um genau zu sein bei den RoboCup-Weltmeisterschaften. Dabei treffen sich jährlich mehr als 2000 Wissenschaftler und Studenten um ihre Robo-Teams gegeneinander antreten zu lassen.

[white_box] [four_columns_one]


UNIDSCHUNGEL
[/four_columns_one] [two_columns_one]

Jetzt anhören:
[/two_columns_one] [four_columns_one_last]


VON Jessica
[/four_columns_one_last] [divider] [/white_box]

1997 fanden die ersten RoboCup-Weltmeisterschaften in Japan statt und nächstes Jahr sind die Weltmeisterschaften zum zweiten Mal in Deutschland. Um zwar in Leipzig zum 20. Jubiläum. Fußballspielende Roboter – das sind Roboter die eigenständig agieren und versuchen das gegnerische Team mittels Logik zu schlagen. Die FUmanoids bauen Ihre Roboter selbst und von der Idee des Roboters bis hin zur Fertigstellung kann schon mal ein Jahr vergehen. Bei den German Open 2015 hat das Team der FUmanoids den ersten Platz gemacht. Bei den Weltmeisterschaften sind sie jedoch im Viertelfinale ausgeschieden und haben den fünften Platz belegt. Aber vielleicht klappt es ja nächstes mit dem Weltmeistertitel. Wer jetzt Lust bekommen hat, selbst Teil des Teams zu werden, der meldet sich einfach bei den FUmanoids. Dort freut man sich immer über neue kreative Köpfe.

Weiterführende Links:

http://www.fumanoids.de/


[two_columns_one] [white_box]

Autorin:
Jessica

[/white_box] [/two_columns_one] [two_columns_one_last]

Mehr von:

[button link=“http://www.couchfm.de/radiomacher/archiv/unidschungel/“ color=“black“ size=“xlarge“]> Unidschungel[/button] [button link=“http://www.couchfm.de/radiomacher/steckbriefe/jessica-steinhardt/“ color=“black“ size=“xlarge“]> Jessica[/button]

[/two_columns_one_last]

[divider]