Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit

Die Humboldt-Universität zu Berlin ist jederzeit bemüht, ihren Webauftritt so barrierefrei wie möglich zu gestalten. Vorgaben dazu werden im Gesetz über die barrierefreie Informations- und Kommunikationstechnik Berlin (BIKTG Bln) festgeschrieben. Die technischen Anforderungen zur Barrierefreiheit ergeben sich aus der BITV 2.0.

Diese Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit gilt für die Angebote unter www.couchfm.de

Stand der Barrierefreiheit des Angebots

Die letzte Überprüfung wurde am 26.10.2020 durchgeführt. Dabei wurde festgestellt, dass Teile des Webauftritts nicht vollständig den Anforderungen entsprechen. Dazu gehören:

  • Bilder: Bilder, die in Seiten eingebunden wurden, wurden an einigen Stellen nicht durch textliche Beschreibungen ergänzt. In der Regel handelt es sich bei diesen Bildern um “Schmuckbilder”, deren inhaltlicher Gehalt gering ist.
  • Videos: Zu vielen eingebundenen Videos stehen derzeit keine Ersatztexte zur Verfügung.
  • PDF-Dokumente: Einige PDF-Dokumente, die vor dem 23.09.2018 erstellt wurden, konnten noch nicht auf ein barrierefreies Format umgestellt werden.
  • Formulare: Einige Formulare sind noch nicht barrierefrei. Hauptsächlich das Captcha-Tool, das eingesetzt wird, um Formulare gegen den automatisierten Missbrauch zu schützen, bereitet hier Probleme.
  • Sprachen: Nicht alle Inhalte konnten bisher ins Englische übersetzt werden.

Hilfe bei Zugangsproblemen

Hinweise auf barrierefreie Inhalte können Sie senden an:

couchFM
Humboldt-Universität zu Berlin
Institut für Musik- und Medienwissenschaften
Georgenstraße 47
10117 Berlin
onlineredaktion@couchfm.org