Neu in der Playlist KW 49

ALICE MERTON – No Roots

EP: No Roots (VÖ: 20.01.2017)

Alice Merton

Die gebürtige Künstlerin ALICE MERTON ist im kanadischen Oakville aufgewachsen. Sie lebte eine zeitlang in Amerika und England. Mittlerweile hat es sie nach Berlin verschlagen. Mit 23 ist sie schon öfter als 10 Mal innerhalb von vier Ländern umgezogen.
Der Song „No Roots“ handelt davon, dass Alice keinen bestimmten Ort mit ihrer Herkunft verbindet, sondern es eher Beziehungen zu Menschen sind, die sie in ihrem Leben kennengelernt hat.
Durch den Umzug nach Berlin hat sie ihren Produzenten Nicolas Rebscher gefunden. Dazu äußerte sich wie folgt: „Finding the right producer is like finding a missing puzzle piece, you know it’s there somewhere, but it takes a really long time to find.“
Alice macht nicht nur Musik, sondern entwickelt gemeinsam mit Susann Bosslau eine eigene Mode und ist an der Produktion ihrer Videos mitbeteiligt.


BLACK JEWELZ – Never FM

EP: Unrivaled (VÖ: 12.08.2016)

BLACK JEWELZ

BLACK JEWELZ hat bereits im Alter von 11 Jahren mit dem Verfassen von Songtexten angefangen. In seiner Jugend drehte sich bei ihm alles um Rap. Nur durch dieses Medium konnte er seine Gedanken festhalten und ihnen freien Lauf lassen.
Er wurde von seiner Schule suspendiert, da er in Kriminalität und Drogendelikten verwickelt war und saß auch deshalb kurzzeitig im Gefängnis. Dennoch schaffte er auf irgendeine Weise seinen Abschluss.
Mit 18 kam es dann in seinem Leben zum „Turning Point“. Er fing mit Auftritten an und hatte somit ein neues Ziel vor Augen.
Im Jahr 2014 gewann BLACK JEWELZ einen Award für sein Album Black Market in der Kategorie: Hip Hop/Rap Album of the Year.


HORSE THIEF – Another Youth

Album: Trials and Truth (VÖ: 27.01.2017)

HORSE THIEF

Das Quintett bestehend aus dem Frontman Neal, Cody Fowler, Alberto Roubert, Zach Zeller und Alex Coleman.
Die Band HORSE THIEF wurde von Neal in Danton (USA) ins Leben gerufen. An der Universität von Oklahoma traf er auf die restlichen Bandmitglieder. Sie besuchten alle die Universität von Oklahoma und studierten an der Fakultät für zeitgenössische Kunst.
Für das Album Trials and Truth haben die fünf sich mehr Zeit gelassen als bei ihrem ersten Album. Der Albumtitel ist eine Beschreibung von der Band, denn es geht darum, dass sie jung sind und sich weiter ausprobieren.
 

Good-To-Know: Auftritte: 03.02.2017 Köln – Luxor, 04.02.2017 Hamburg – Knust, 05.02.2017 Berlin – Bi Nuu


GABRIEL GARZON-MONTANO – The Game

Album: Jardin (VÖ: 27.01.2016)

GABRIEL GARZON

GABRIEL GARZON ist ein aus Brooklyn stammender Singer/Songwriter und Multiinstrumentalist.
Ihm geschah das, was man in der Hip Hop Welt als den Drake-Effekt bezeichnet: Der US-Rapper Drake verwendete ein Sample für seinen Track „Jungle“ aus GABRIEL GARZONS Song „68“ von der EP Bishouné. Als Drake Fan fühlte sich Gabriel sehr geehrt.
Gabriel ist bei dem Plattenlabel Stones Throw Records. Das Plattenlabel wurde 1996 vom DJ und Produzenten Chris Manak alias PEANUT BUTTER WOLF gegründet. Das Label befindet sich in Los Angeles und hat Künstler wie ALOE BLACK, DAM-FUNK und MAYER HAWTHRONE & THE COUNTY unter Vertrag.


CRY BOY CRY – My Heart Is So Heavy

Single: My Heart Is So Heavy (VÖ: 02.12.2016)

CRY BOY CRY

Das elektronische Musikkollektiv CRY BOY CRY wurde im Herbst 2015 von den beiden Produzenten Peter Hoppe und Bernd Batke ins Leben gerufen. Die beiden Produzenten sind schon seit vielen Jahren gemeinsam als Musiker, Songwriter und Arrangeure unterwegs.
Für den Song My Heart Is So Heavy haben die beiden Produzenten sich Vocalunterstützung von Hannes Neunhöffer geholt. Hannes Neunhöffler ist aus der Indie Band A TALE OF GOLDEN KEYS bekannt.


KING CREOSOTE – Surface (Radio Edit)

Album: Astronaut Meets Appleman (VÖ: 02.09.16)

KING CREOSOTE

Die von dem schottischen Folk Helden KING CREOSOTE stammende Single „Surface“ handelt von Niederlagen, innerer Einkehr und dem Ernüchtertsein von den Dingen da draußen. Untermalt wird der Text unter anderem von einem typischen schottischen Instrument: dem Dudelsack. Seit seinem letzten Berlin Auftritt vor ungefähr 10 Jahren veröffentlichte KING CREOSOTE fast jährlich ein Studioalbum.
 

Good-To-Know: KING CREOSOTE spielt am 10.12.16 im Grünen Salon Berlin.


BITUME- – Kammerflimmern

Album: Aku (VÖ: 20.01.17)

BITUME

Frische, tanzbare Musik. So lässt sich der Song „Kammerflimmern“ von der Oldenburger Band BITUME beschreiben. Der Song ist eine Single-Auskopplung aus dem 7. Studioalbum der Band. Das Album setzt sich aus 13 akkustischen Songs zusammen.


HIGHS – Closetalkers

Album: Dazzle Camouflage (VÖ: 02.12.2016)

HIGHS

Die kanadische Band besteht aus den vier Musikern Doug Haynes, Karrie Douglas, Joel Harrower und Paul Vroom. Anhand ihres kommenden Albums Dazzle Camouflage lässt sich eine Stilveränderung von „tropiccal pop sound“ hin zu stimmungsvollerem Indie Sound erkennen. Mit ihrer bereits veröffentlichten Single „I Do, Do You?“ konnten sie bei Spotify bereit 370.000 Klicks erzielen.

Good-To-Know: Highs spielen am 15.12 in Frankfurt (Zoom), am 16.12 in Hamburg (Astra Stube) und am 18.12 in Berlin (Auster Club).


OLIVER GOTTWALD – Mustangman

Album: Lieblingslieder-EP (VÖ: Frühjahr 2017)

OLIVER GOTTWALD

OLIVER GOTTWALD ist der ehemaliger Sänger, Songschreiber und Frontmann der Band ANAJO. In der jetzt erschienen Single-Auskopplung aus dem im Frühjahr erscheinenden Album Lieblingslieder-EP, geht es um Freiheitsdrang, um das Abschütteln von Konventionen, das Ausbrechen aus dem Alltag. Eine Hymne gegen Einheitsbeige und alte, starre Muster.
 

Good-To-Know: OLIVER GOTTWALD spielt am 16.12. im Auster Club in Berlin.


TK KIM – About A Woman

Album: Intrication (VÖ: 20.01.17)

TK KIM

TK KIM ist ein Multitalent. Sie tobt sich auf verschiedene Arten aus. Blogs, Filme, Ausstellungen und Live-Gigs hat sie schon durchgeführt. Eine Kamera und ein Audio-Recorder sind immer dabei um Momentaufnahmen einzufangen. Ihre Philosophie beruht auf dem Gedanken „one take-one shot“. Fehler sind für sie etwas Natürliches. Denn das Leben ist nun mal auch nicht immer perfekt.