Neu in der Playlist KW 37

D/TROIT – Roll With The Punches

Album: Soul Sound System (Vö 15.09.2017)

D/Troit

D/TROIT stehen stehen für stimmungsvollen Funk, tolle Grooves und heißen Soul aus Dänemark, der die Füße wackeln lässt.
Am 15.09.2017 erschien Soul Sound System, das neue Album der Dänen, das uns mit tollen Tracks wie „Roll With The Punches“ oder „Do Your Thing“ auch im nahenden Herbst warm hält.


NINA NESBITT – The Moments I’m Missing

Single: The Moments I’m Missing (Vö 08.09.2017)

Nina Nesbitt

Diese talentierte junge Schottin hat ihre Musikkarriere schon früh selbst in die Hand genommen: Mit 16 Jahren stellte sie ihre Songs spontan Ed Sheeran nach einem seiner Konzerte vor und wurde prompt für eine seiner Shows als Support engagiert. Mittlerweile hat NINA NESBITT ihr zweites Album in Arbeit, das im Frühjahr 2018 erscheinen wird. Bei uns gibt’s als Vorgeschmack die Single „The Moments I’m Missing“.


WARHAUS – Mad World

Album: Warhaus (Vö 13.10.2017)

Warhaus

WARHAUS – das Soloprojekt von Maarten Devoldere, dem Songwriter hinter der Band Balthazar – hat viel zu bieten: Seltsame Melodien und düstere Rhythmen treffen auf basslastige Instrumentalisierungen, schräge Texte und eine erfrischende Selbstironie. Das alles vereint auch die neue Single „Mad World“. Das neue Album dazu, Warhaus, erscheint am 13.10.

Good-To-Know: WARHAUS spielen am 31.10. im Quasimodo.


LOKOMOTOR – Wir sind jetzt

Single: Wir sind jetzt (Vö 08.09.2017)

Lokomotor

Die Single „Wir sind jetzt“ von Lokomotor vereint einen komplett eigenwilligen Klang mit einer klaren Textbotschaft. Der Stil der Band lässt sich nur schwer in Schubladen stecken – die Band selbst bezeichnet ihn als „native speaking ghost pop“. Was die Sandkastenfreunde noch zu bieten haben, werden wir in ihrem ersten Album erfahren, welches Anfang 2018 erscheinen wird.


SVEN HAMMOND – Lazarus

Album: Rapture (Vö 22.09.2017)

Sven Hammond

Sven Hammond vereinen Rock mit Soul und einer unverkennbaren Liebe zur Hammondorgel, die besonders auf der neuen Single „Lazarus“ zum Ausdruck kommt. Am 22.09. erscheint Rapture, das neue Album der Niederländer, die besonders live durch ausgiebige Improvisationen ein Erlebnis sind.


COLORBLUE – Heal

Album: Beyond the Greatest Oceans (Vö 29.09.2017)

Colorblue

COLORBLUE aus Helsinki machen seit 2014 mit ihren melodischen Pophymnen auf sich aufmerksam und veröffentlichen nun ihr Debüt-Album Beyond The Greatest Oceans. Darauf mischt das Quartett um Leadsänger Mikko zeitgenössische elektronische Klänge mit eingängigen klassischen Pop-Rock-Riffs, wie auch bei dem Song “Heal” – er mutet ab und zu nach einer 80s Rock-Hymne an und ist doch irgendwie modern und poppig.


DREAM WIFE – Fire

Single: Fire (Vö 13.10.2017)

Dream Wife

DREAM WIFE ist ein englisch-isländisches Frauen-Trio, das sich an der Universität in Brighton kennengelernt hat, wo sie Kunst studierten. Der Bandname ist eine Anspielung auf die 50er Jahre mit Dream Life, Dream Car und Dream Wife und die Frau als ein Objekt des Mannes – sie wollen den Begriff Wife aber zurückerobern und nennen sich gegenseitig ‘wives’, da in einer Band spielen auch oft wie eine Ehe ist. Über den Song “Fire” sagen sie: „Es ist ein Song voller explosiver Emotionen. Dabei behandeln wir thematisch die paradoxe Doppelseitigkeit des Symbols Feuer als einerseits kreative und andererseits auch zerstörerische Kraft.”


JETT SCREAMS – Satan, It’s You

EP: Say Ten! (Vö 15.09.2017)

Jett Screams

Das internationale Trio JETT SCREAMS ist Berlins neue Garage-Punk-Hoffnung, wobei ihr Sound nicht nur auf Garage-Punk beschränkt ist, sondern teilweise Stoner Rock oder Indie-Rock-Tendenzen zeigt. JETT SCREAMS war zunächst nur das Gründungsmitglied Jett Screezy und seine Home-Recordings. Er nahm selbstbewusst Gigs an, obwohl das Bandsetup noch fehlte. Bis sich kurzerhand der Kreis der Bandmitglieder betrunken auf einer Neuköllner Halloweenparty um Tara Terror und Kill Richter erweiterte. “Satan, It’s You” ist eine Ode an jedermanns besten Freund Luzifer, der in guten wie in schlechten Zeiten für einen da ist.

Good-To-Know: JETT SCREAMS spielen am 27.10.2017 im Bassy Club


SUSANNE SUNDFØR – Undercover

Album: Music for People in Trouble (Vö 08.09.2017)

Susanne Sundfor

SUSANNE SUNDFØRS neues Album Music For People in Trouble ist wie der Song “Undercover” sehr balladig und ruhig geraten im Gegensatz zu ihrem synthie-poppigen und dance-lastigen letzten Album Ten Love Songs. Inspirierte wurde sie unter anderem von dem Buch A Universe from Nothing: Why There Is Something Rather than Nothing von Lawrence M. Krauss, das die These aufbringt, dass das Universum aus dem Nichts entstanden ist und wir irgendwann auch wieder zu Nichts werden.

Good-To-Know: SUSANNE SUNDFØR spielt am 20.09.2017 im silentgreen


LINNEA OLSSON – Not For Show

EP: Not For Show (Vö 15.09.2017)

Linnea Olsson

Die schwedische Cello-Pop-Künstlerin LINNEA OLSSON veröffentlicht mit Not For Show den finalen Part ihres zweiteiligen Albums, das im Februar mit For Show seinen Anfang nahm. LiINNEA beschreibt dieses Konzept so: „Fünf dunkle Songs und fünf helle Songs, fünf Songs, die echt sind und fünf, die fake sind.“ Eine Hälfte schrieb sie mit der Einstellung, dass alles im Leben einfach wäre, nach dem Motto „Nothing matters“. Die andere hingegen entstand durch tiefes Hineinspüren ins eigene Ich und auch durch die dunklen und furchtbaren Dinge, die uns umgeben. Dem Titel zufolge enthält Not For Show also die „echten“ Songs – so düster, wie man nun vermuten könnte, ist das ganze aber gar nicht geworden.

Good-To-Know: LINNEA OLSSON spielt am 18.10.2017 in der Berghain Kantine