Neu in der Playlist KW 04

ANNA OF THE NORTH – Oslo

Single: Oslo (VÖ: 13.01.2017)

Anna of the North

“Oslo” ist die neueste Single des norwegischen Elektro-Pop Duos ANNA OF THE NORTH. Bereits im letzten Jahr machten sie u.a. mit ihrem Song “The Dreamer” auf sich aufmerksam, konnten für Kampagnen von diversen Brands auftreten und KYGO supporten. Man kann fast sicher sein, dass 2017 ein gutes Jahr für sie wird.


ALLMAN BROWN – Sons And Daughters (feat. Liz Lawrence)

Album: 1000 Years (VÖ: 10.02.2017)

Allman Brown

ALLMAN BROWN ist in England schon lange kein Unbekannter mehr. Sein Song “Sons And Daughter” wurde schon bei den Serien “Reign” oder “Beauty And The Beast” gefeatured. Inspiriert von anderen, sich immer wieder neu erfindenden männlichen Songwritern wie Ryan Adams, James Vincent McMorrow und Bon Iver, versucht sich Brown immer wieder an neuen Sounds, Styles und fügt seiner Musik immer neue Einflüsse hinzu.

Good-To-Know: ALLMAN BROWN spielt am 01.03.2017 in der Baumhausbar


FOTOS – Alles Offen

Album: Kids (VÖ: 31.03.2017)

Fotos

Vielleicht ist man beim Durchhören alter Indie-Hits auf den Song “Giganten” gestoßen und fragte sich, was ist denn eigentlich mit FOTOS geworden? Gibt es die noch? Ja, es gibt sie noch. Still und heimlich haben sie sich nach sechs langen Jahren wieder vereint und am Album Kids gearbeitet. “Alles Offen” ist ein kleiner erfreulicher Vorbote.

Good-To-Know: FOTOS spielen am 27.04. im Lido


MAGGIE ROGERS – On + Off

Album: Now That The Light Is Fading (VÖ: 17.02.2017)

Maggie Rogers

Die Erwartungen an MAGGIE ROGERS könnten für dieses Jahr auf keinen Fall größer sein. Sie gilt in allen Jahreslisten als eine der Newcomerin 2017. Angefangen hat alles mit einem Internet-Clip, der zeigt, wie sprachlos Pharrell Williams beim Vorspielen ihrer bisherigen Single “Alaska” war. Sie präsentiert einen neuartigen Mix aus Folk-Elementen und elektronischen Beats.

Good-To-Know: MAGGIE ROGERS spielt am 06.03. im Frannz Club


ALEX MOFA GANG – Paris! Berlin! Schwerin!

Album: Die Reise zum Mittelmaß der Erde (VÖ: 29.01.2016)

Alex Mofa Gang

Vor gut einem Jahr veröffentlichten ALEX MOFA GANG ihr Debütalbum Die Reise Zum Mittelmaß Der Erde und seitdem können Tommy, Matze, Michi, Gregor und Sascha auf ein aufregendes Jahr zurückblicken. Sie spielten ihr Tour, auf Festivals und krönten das Jahr mit einem weiteren Besuch bei La Vela Puerca in Argentinien. “Paris!Berlin!Schwerin” ist eine weitere Single aus ihrem Album.

Good-To-Know: ALEX MOFA GANG spielen am 25.02. im Cassiopeia


ANDERS ENDA BARNET – I Was Quiet Back Then

Single: I Was Quiet Back Then (VÖ: 20.01.2017)

Anders Enda Barnet

Das erste Solo-Album von ANDERS ENDA BARNET I Was Quiet behandelt Themen wie Altern, Politik, Selbstwahrnehmung, Skateboarden, Stille, Wutausbrüche und Reisen. Der Sänger und Pianist Anders Göransson arbeitet beim Aufnehmen des Albums mit Synthesizern, einer Farfisa Orgel, einem Schlagzeug vom Secondhandladen, einem Fender Rhodes Piano und einer Spielekonsole.


MILO GREENE – We Kept The Lights On

EP: Never Ender (VÖ: 24.02.2017)

Milo Greene

“We Kept The Lights On” ist die erste Single-Auskopplung aus der neuen EP Never Ender, die am 24.02. auf neuem Label Nettwerk erscheint. Multi-Instrumentalist und Sänger Graham Fink sagt über die neue Single: “Dieses Lied fühlt sich so an, als läge es am Epizentrum unseres kollektiven Empfindens als Band. Es ist sinnlich und eindringlich, aber auch melodisch fokussiert und von zunehmend schwereren Drums und E-Gitarren getrieben. Es fühlt sich wirklich nach Milo an.”


SCHNIPO SCHRANKE – Stars

Album: Rare (VÖ: 27.01.2017)

Schnipo Schranke

Nach dem Debütalbum Satt mit den Songs “Pisse” und “Cluburlaub” und produktivem In-den-Seilen-Hängen erscheint am 27.01. das zweite Album von Daniela Reis und Fritzi Ernst. Rare bleibt derbe in den Texten und entzückend in den Melodien.

Good-To-Know: Am 17.03.2017 spielen SCHNIPO SCHRANKE im SO36


FRENCH URBAN TOUCH Crew – FUT

Single: Fut (VÖ: 21.01.2017)

French Urban Touch Crew

Die Mitglieder der FRENCH URBAN TOUCH Crew stammen aus Marseille, Lille, Nantes, der französischen Riviera und den Banlieues von Paris. “FUT” ist ihre erste offizielle Single. Sie rappen und singen auf Englisch, um die französische Jugend und das Leben in den Städten Frankreichs zu repräsentieren und um Sprachbarrieren zu brechen.


PARCELS – Gamesofluck

Single: Gamesofluck (VÖ: 20.01.2017)

Parcels

Die fünf Australier Patrick Hetherington, Louie Swain, Noah Hill, Anatole Serret und Jules Crommelin sind nach Berlin gezogen und sagen im Interview mit Indie Mag, die Stadt und ihre Techno Szene verliehen ihrer Musik einen elektronischen Einschlag. PARCELS bedient sich neben der elektronischen Musik dem Sound verschiedenster Genre wie Pop, Disco und Funk. “Gamesofluck” ist die zweite Single-Auskopplung aus der bald erscheinenden EP Hideout. Im Frühjahr begleiten sie Two Door Cinema Club als Support während ihrer Tour.

Good-To-Know:PARCELS spielen am 23.03.2017 im Lido, am 25.02.2017 außerdem als Support für Two Door Cinema Club in der Columbiahalle