Musical für Anfänger

Mit Musical verbinden die meisten große Shownummern mit vielen Beteiligten © pixabay, SPOTSOFLIGHT

Musical gehört nicht nur auf die Bühne und in Filme, sondern auch auf eure Lieblingsplaylist!
Warum das so ist, beweist euch Aniko im couchFM Klangkompott.

KLANGKOMPOTT

Wir starten im Jahre 1952 als mit dem Kinostart von “Singin’ in the rain” ein bald weltberühmter Song in die Charts Einzug hält. Es ist der Beginn einer neuen Ära. Tanzend und singend findet das Genre der Musicalmusik eine Heimat auf Theaterbühnen und Kinoleinwänden.
Schlag auf Schlag feiern in den folgenden Jahrzehnten neue Stücke Premiere, mit dabei “My Fair Lady”, “Cats” und “Die Schöne und das Biest.”
Letzteres verändert den Musicalmarkt entscheidend. Das Medienunternehmen Disney steigt ins Business am New Yorker Broadway ein und verleiht dem einstigen Schandfleck der Großstadt den Glamour, den wir heute von Postkarten kennen. Außerdem revolutionieren sie die Musical-Vermarktung. Merchandise in Form von Programmheften, Studioalben und T-Shirts sorgen für zusätzlichen Gewinn. Bis heute gehören die Disney Produktionen zu den erfolgreichsten Musikstücken weltweit. Das Musical “König der Löwen” kann man auf allen Kontinenten der Welt sehen. In Deutschland kämpft der kleine Löwe Simba seit nun schon 18 Jahren gegen seinen bösen Onkel Mufasa, am Hamburger Hafen.
Doch nicht nur am New Yorker Broadway wird Musicalgeschichte geschrieben. Auch das Westend in London ist für sein hohes Aufkommen an Theaterhäusern bekannt. Hier wurden Hits produziert wie “Harry Potter and the cursed child” und “Cats”. Das deutsche Pendant dazu bildet die Hansestadt Hamburg. Hier konnte man unter anderem “Hinterm Horizont sehen” – Das Musical von Rocklegende Udo Lindenberg.

Der Broadway in New York ist der Hotspot der weltweiten Musicalszene. Stücke die sich hier beweisen, sind bald auch in Europa zu sehen. © pixabay, Noah Haggerty

Dieses Klangkompott nimmt euch mit auf eine musikalische Reise von den 1950ern bis in die 2000er Jahre. Mit Vorurteilen rund um glitzer-beladene, inhaltslose Musikstücke wird aufgeräumt.
Wusstest ihr, dass Rap und Hip Hop eine große Rolle im Musicalgenre spielen? Was ist die Entstehungsgeschichte hinter “Memory”, dem berühmtesten Song aus “Cats”? Und wie nennt man das eigentlich wenn Musiker ihre Alben in einem Musical zweitverwerten?

Das und noch viel mehr hört ihr im couchFM-Klangkompott am 07.08.19 um 17 Uhr im Radio bei ALEX Berlin auf 91,0 MHz und 7 Tage danach in der ALEX-Mediathek nachhören!

Weiterführende Links:

Der Oscar der Musicals – Erfahre hier mehr über die Tony Awards:
Informationen zu allen jemals gespielten Musicals am Broadway:
Wer nach dem Klangkompott nicht genug hat – 100 Musicalnummern aus Filmen:


Autorin:

MaikeHAniko