Nacht der Wissenschaft

lange nacht der wissenschaften 2015
Foto: langenachtderwissenschaften.de

Masters of Entertainment

Die Lange Nacht der Wissenschaften findet in diesem Jahr schon zum 15. Mal statt. 72 Wissenschaftseinrichtungen beteiligen sich am 13. Juni in Berlin und Potsdam mit mehr als 2000 Einzelveranstaltungen. Falls die Lange Nacht noch eine Hymne braucht  – „Let me entertain you“ von Robbie Williams wäre wohl sehr passend, denn die Macher der „Klügsten Nacht des Jahres“ lassen sich eine Menge einfallen, um die Besucher in ihre Häuser zu locken.

[white_box] [four_columns_one]


KULTUR-
KOMPASS
[/four_columns_one] [two_columns_one]

Jetzt anhören:
[/two_columns_one] [four_columns_one_last]


VON Steve
[/four_columns_one_last] [divider] [/white_box]

Astronauten in Adlershof

In Adlershof beispielsweise kann man Sigmund Jähn und einen weiteren ESA-Astronauten erleben, die von ihren Flügen ins Weltall berichten. In einer Live-Show wird „Nox the Robot“ präsentiert, der zuletzt auch in der Sendung „Circus Halligalli“ zu sehen war. (Fussball-) Roboter sind auch an der TU zu sehen, ebenso wie die „Brainbox“, in das Stadtvisionen des Berlin in 2030 visualisiert werden.

Demokratie in Dahlem

An der FU in Dahlem sind diesmal Veterinärmedizin und Politikwissenschaft Schwerpunktthemen.  Am Otto-Suhr-Institut werden Fragen geklärt wie: Wie geht es weiter im Verhältnis von Europa, Russland und der Ukraine? Was ist aus dem Arabischen Frühling geworden? Übrigens sind es nicht nur die Professoren, die sich in der Langen Nacht dem Publikum präsentieren. Auch Studierende wie die Politik-Studentin Lilian Seffer sind aktiv dabei. Sie will in einem Workshop Besucher für (Alltags-)Rassismus sensibilisieren.

fahrig
Foto: langenachtderwissenschaften.de

An mehreren Standorten wird es Science Slam-Wettbewerbe geben, Wissenschaftsshows und die beliebte Star Trek-Vorlesung.
Dies war nur ein kleiner Ausschnitt all der Dinge, die man in der Langen Nacht am Samstag, 13. Juni von 17 – 24 Uhr, erleben kann.

Tickets gibt’s für 14, ermäßigt 9 Euro. Wer seine gekauften Tickets aufbewahrt, bekommt ermäßigten Eintritt bei der Langen Nacht der Museen Ende August. Erhältlich sind die Tickets an Theaterkassen, Touristinformationen, bei S-Bahn und BVG und natürlich sind Abendkassen in vielen teilnehmenden Einrichtungen geöffnet.


Weiterführende Links:

Das Ganze Programm nachlesbar unter: Homepage der Veranstaltung


[two_columns_one] [white_box]

Autor:
Steve

[/white_box] [/two_columns_one] [two_columns_one_last]

Mehr von:

[button link=“https://www.couchfm.de/radiomacher/steckbriefe/steve-ebeling/“ color=“black“ size=“xlarge“]> Steve[/button] [button link=“http://www.couchfm.de/radiomacher/archiv/kulturkompass/“ color=“black“ size=“xlarge“]> Kulturkompass[/button]

[/two_columns_one_last]

[divider]