… fertig ist die Laube!

Holzlaube

Ein erster Blick in die Holzlaube
der Freien Univerisät Berlin

Wer an der FU studiert, kennt mitunter halb Dahlem. Ein Teil der Uni war in kleinen Villen untergebracht. Das hatte was Heimeliges. Und ist nun Vergangenheit. Ende Mai eröffnet der Neubau der FU, die Holzlaube, offiziell. Institute und Bibliotheken sind schon umgezogen, auch die Seminarräume und Hörsäle sind schon mit Studierenden bevölkert. Die couchFM-Reporter Lisa und Markus haben sich die Holzlaube angeschaut.

[white_box] [four_columns_one]


UNI-
DSCHUNGEL
[/four_columns_one] [two_columns_one]

Jetzt anhören:
[/two_columns_one] [four_columns_one_last]


von LISA


Und Markus
[/four_columns_one_last] [divider] [/white_box]

52 Millionen Euro hat der Neubau gekostet, in den 14 kleine Fächer der Kultur- und Geisteswissenschaften eingezogen sind. Außerdem beherbergt die Holzlaube die neue Campus-Bibliothek, in der die Bestände von 24 Instituts- und Bereichsbibliotheken mit neuem interdisziplinärem Ordnungssystem untergekommen sind. Ein neues Automaten-System soll die Ausleihe von Büchern vereinfachen und beschleunigen. Außerdem wurden Öffnungszeiten verlängert. Die Bib bietet viele Arbeitsplätze, an denen zum Teil noch gewerkelt wird, und einen Teppich, bei dem sich auch die Verantwortlichen der Uni nicht ganz einig sind, ob er FU-grün sei. Größere Zustimmung dürfte die Bezeichnung „Popelgrün“ finden.

Ansonsten wirkt der Neubau aber modern und durchaus schick, wobei an vielen Stellen noch gebaut wird, anderenorts stapeln sich noch die Umzugskartons. Es gibt grüne Innenhöfe, wie man sie von Rost- und Silberlaube schon kennt, und große studentische Aufenthaltsräume mit Kaffeeautomaten und Sitzsäcken. Wirklich einladend! Nicht nur die Aufenthaltsräume, sondern auch die anderen Räume und viele Flure sind dank großer Fenster angenehm hell.

RUND UM DAS GEBÄUDE WURDE VIEL GRÜN GEPFLANZT.
AN DEN FENSTERN SIND GLASLAMELLEN, SODASS AUCH BEI REGEN GELÜFTET WERDEN KANN.
VIELE STUDENTISCHE AUFENTHALTSRÄUME BIETEN DIE GELEGENHEIT ES SICH BEQUEM UND GEMÜTLICH ZU MACHEN, WENN MAN FREI HAT.
DIE NEUE CAMPUS-BIBLIOTHEK VEREINT DIE BESTÄNDE VON 24 FACH- UND BEREICHSBIBLIOTHEKEN.
PLÄNE HELFEN, DIE GESUCHTEN BÜCHER ZU FINDEN.
DER ARCHITEKT DER HOLZLAUBE: FLORIAN NAGLER.
[divider]

Der Name „Holzlaube“ ist Programm: Die Fassade ist mit grau vorpatiniertem Zedernholz verkleidet. Das wirkt modern, zeitgemäß und verdeutlicht das eher bescheidene Äußere der Silberlaube. Die Holzlaube schließt an Rost- und Silberlaube an, entsprechend gibt es – bald – auch Übergänge im Inneren der Gebäude.

Nötig wurde der Neubau aus mehreren Gründen: Die alten Dahlemer Villen, in denen die 14 Kleinen Fächer bisher untergebracht waren, sind energetisch und baulich sanierungsbedürftig. Außerdem war es auf Dauer zu teuer, so viele einzelne kleine Standorte zu bewirtschaften. Und schließlich waren die Lagerbedingungen der Bibliotheken, oftmals in den Kellern der Villen, zu feucht, sodass vor allem alte Bücher gelitten haben.

Die Verantwortlichen der FU hoffen, dass der Neubau mehr Begegnungen von Studierenden unterschiedlicher Fachrichtungen mit sich bringt. Die Studierenden befürchten hingegen eher, dass ihr Studium wegen der Größe des Gebäudes und der damit verbundenen Masse von Studierenden anonymer wird. Für Mathe- und Naturwissenschaft-Studierende führt die Holzlaube außerdem zu weiteren Wegen, weil ihre Bibliotheken mit in die Campus-Bibliothek umgezogen sind und nicht mehr direkt bei den Instituten untergebracht sind.

Welche Befürchtungen und Hoffnungen sich bewahrheiten, wird die Zukunft zeigen. Auf eine Sache ist Professor Peter-André Alt, Präsident der FU, aber schon jetzt stolz: „Der Neubau ist termingerecht fertig geworden. Das ist bei Bauprojekten in Berlin nicht selbstverständlich.“


[two_columns_one] [white_box]


Autoren:
Lisa und Markus

[/white_box] [/two_columns_one] [two_columns_one_last]

Mehr von:

[button link=“http://www.couchfm.de/radiomacher/steckbriefe/lisa-krack/“ color=“black“ size=“xlarge“]> Lisa[/button] [button link=“http://www.couchfm.de/radiomacher/steckbriefe/markus-golla/“ color=“black“ size=“xlarge“]> Markus[/button]

[button link=“http://www.couchfm.de/radiomacher/archiv/unidschungel/“ color=“black“ size=“xlarge“]> Unidschungel[/button]

[/two_columns_one_last]

[divider]