City Tunes

Songs über Städte

Auf der Suche nach Inspiration | Quelle: couchFM
Auf der Suche nach Inspiration | Quelle: couchFM

Urbane Vibes, das wilde Tourleben und das große Heimweh

In der Musik gibt es einen unendlichen Fundus an Liedern, die sich auf irgendeine Art und Weise um eine Stadt drehen – man denke nur an “New York, New York” von FRANK SINATRA oder etwas aktueller GEORGE EZRAs “Budapest”. couchFM begibt sich auf eine musikalische Weltreise durch die verschiedensten besungenen Städte.

[white_box] [four_columns_one]


KLANGKOMPOTT
[/four_columns_one] [two_columns_one]

Jetzt anhören:

[/two_columns_one] [four_columns_one_last]


von HAnnaH M.

Dummy_Mauer


Von Christina W.
[/four_columns_one_last] [divider] [/white_box]

Städte haben Musiker schon immer fasziniert und inspiriert – logisch, wo sie doch als Künstler die Welt ständig mit dem Tourbus bereisen und wie kaum jemand anderes alle möglichen Städte sehen und erleben. Viele Lieder entstehen in fremden Orten, wie bei der Engländerin LUCY ROSE, die ihren Song „Köln“ in genau dieser Stadt geschrieben hat. Besonders beliebt sind aber vor allem die klassischen Musik-Metropolen, wie New York, Memphis, Boston, London und auch Berlin, in denen die Künstler oft stranden.

Kein Wunder also, dass Musiker bei all den Konzerttourneen und Umzüge in die Musikzentren auch ihre eigene Heimatstadt und die ständige Trennung  von dieser in ihrer Musik verarbeiten. So zum Beispiel MAX HERRE, dessen „1ste Liebe“ seine Heimatstadt Stuttgart ist, oder der südafrikanische Looping-Künstler JEREMY LOOPS, der in seinem Ohrwurm „Down South“ über das Zurücklassen von Freunden und Familie in seinem Zuhause Kapstadt singt. Eine Ode an die Wahlheimat gibt’s auch von dem polnischen Shooting-Star BRODKA in ihrem Lied „Varsovie“ – französisch für ihr geliebtes, graues Warschau.

Die besungenen Städte des Klangkompotts. Zugegeben, City Tunes sind eher westlich orientiert. | Quelle: Reddit.com
Die besungenen Städte des Klangkompotts. Zugegeben, City Tunes sind eher westlich orientiert. | Quelle: Reddit.com

Aber nicht immer stecken hinter dem Titel auch eine solch tiefe Verbundenheit wie bei diesen Künstlern. Ganz im Gegenteil! Oft genug ist die besungene Stadt auch nichts weiter als ein guter Marketing-Name und ein lässiges Name-Dropping. Bestes Beispiel ist der Hit „Ni**as in Paris“ von KANYE WEST und JAY-Z, in dem die beiden einfach nur mit wilden Gangster-Partys in der französischen Hauptstadt prahlen á la: „Got my niggas in Paris and they going gorillas“.

Auch sonst geht es nicht immer wirklich um die Stadt an sich, selbst wenn ein Lied nach einer benannt ist. Oft genug ist es wohl eher die Atmosphäre, der Vibe, die einzigartige Stimmung, die von einer Stadt ausgehen und ein Lied – egal zu welchem Thema – inspirieren. Dieses Prinzip hat sich vor allem die amerikanische Folk-Band BEIRUT zu Eigen gemacht. Rund die Hälfte von ihren Liedern sind auf diese Weise nach Städten oder Orten benannt; häufig sogar von welchen, in denen sie selbst noch nie waren und nur bestimmte Assoziationen damit verbinden. Und auch das selbstbetitelte Album des Künstlers BON IVER von 2011 lässt sich von der Atmosphäre verschiedener Städte inspirieren, ohne die Orte selbst zu thematisieren. Wegweisend war dabei der erste Song „Perth“, der einerseits für die Isolation der australischen Stadt steht, andererseits auch die Trauer eines Freundes um den Tod von dem aus Perth stammenden Heath Ledger verarbeitet.

Städte sind und bleiben ein beliebtes Motiv für Musiker, egal ob es die Liebe zu einer Stadt ist, das Heimweh nach Zuhause oder der besondere Vibe eines Ortes ist, der das Lied inspiriert. Deshalb möchte sich auch kein Künstler dieses Thema nehmen lassen. Dazu ein Statement von FIVA UND DAS PHANTOM ORCHESTER: „Du kannst die Katze behalten, doch die Stadt gehört mir“.


Weiterführende Links

Spotimap

Liste mit besungenen Städten


[two_columns_one] [white_box]

Dummy_Mauer


Autoren:

Hannah M. &
Christina W.

[/white_box] [/two_columns_one] [two_columns_one_last]

Mehr von:
[button link=“https://www.couchfm.de/radiomacher/steckbriefe/hannah-muckelbauer/“ color=“black“ size=“xlarge“]> Hannah M.[/button] [button link=“https://www.couchfm.de/radiomacher/steckbriefe/christina-waldeck/“ color=“black“ size=“xlarge“]> Christina W.[/button] [button link=“http://www.couchfm.de/sendungen/klangkompott/“ color=“black“ size=“xlarge“]> Klangkompott[/button] [button link=“http://www.couchfm.de/radiomacher/redaktionen/musikredaktion/“ color=“black“ size=“xlarge“]> Musikredaktion[/button]

[/two_columns_one_last]

[divider]