Blechbläser

Warum Trompeten, Posaunen und co. vor keinem Genre Halt machen Wer das Wort “Blechblasinstrument” hört, denkt wahrscheinlich erstmal an Militärparaden oder dickbäuchige Männer in Lederhosen. Dass Blechbläser aber ganz hervorragend in die moderne Pop-Musik jeder Couleur passen – und da auch absolut keine Seltenheit sind – das beweist euch eine Stunde Klangkompott. Jetzt anhören: KLANGKOMPOTT […]

J. Bernardt

“Ich wollte ein Hiphop-Künstler sein. Aber am Ende war ich doch nur wieder ein Indie-Kid” Super smoothe Beats, lakonischer Gesang und eine eleganter Balance zwischen Minimalismus und Bombast, so zeigt sich J. Bernardt auf seiner Debutplatte Running Days – und grenzt sich damit bewusst vom Sound seiner Band Balthazar ab. Jetzt anhören: MUSIKNERDS Dass Jinte […]

Transport und Bewegung

Eine Ode an alle Transportmittel und Bewegungsarten Ob mit Zug, Auto, Fahrrad oder einfach laufend – irgendwie kommen wir doch alle von A nach B. Musiker, die bei ihren Tourneen auf der ganzen Welt herumkommen, widmen sich deshalb erstaunlich häufig diesem Thema und besingen gerne sowohl Transportmittel, als auch Bewegungsarten. Besonders beliebt bei Songs zu […]

Neu in der Playlist KW 40

DILLON – Killing Time Single: Killing Time (Vö: 22.09.2017) Gerade einmal 19 Jahre jung war die gebürtige Brasilianerin und inzwischen Wahl-Berlinerin Dominque Dillon als sie 2011 ihr Debutalbum This Silence Kills herausbrachte. Ihr experimentierfreudiger Singer-Songwriter-Indie ist zumeist zurückgenommen, düster und melancholisch. Damit liegen Vergleiche zu großen Namen der Szene wie FEIST, LYKKE LI oder COCOROSIE […]

Neu in der Playlist KW 35

SYML – Where’s My Love Single: Where’s My Love (VÖ: 25.08.2017) Nachdem sich Singer/Songwriter Brian Fennell als Kopf der Band BARCELONA einen Namen gemacht hat, konzentriert er sich seit neuestem auf sein Solo-Projekt SYML. SYML meint “simpel” auf Walisisch. Und simpel gehalten ist die Musik des Amerikaners auch. Leise gezupfte Gitarre, minimalistische Synthies, dezente Streicherarrangements […]

Neu in der Playlist KW 34

WOLF ALICE – Beautifully Unconventional Album: Visions of a life (VÖ: 29.09.2017) Das im September erscheinende Album Visions of a life ist das zweite Studioalbum des Londoner Quartetts WOLF ALICE. In der zweiten Singleauskopplung “Beautifully Unconventional” schreibt Sängerin Ellie Rowsell über eine Freundin, die für sie aus der Masse der Halbfreundinnen sticht, ihr “partner in […]

Trauerklöße und Jammerlappen

Melancholische Musik von Männern Wenn die Herren der Schöpfung ihrem Herzschmerz, Kummer und Leid in der Musik freien Lauf lassen, entstehen oft ihre schönsten, emotionalsten und ehrlichsten Werke. Also: zückt schon einmal die Taschentücher, schenkt euch ein Gläschen Wein ein und genießt es, eine Weile in Melancholie zu schwelgen. “Was hast du der Menschheit jemals […]

Neu in der Playlist KW 15

LOW ROAR – Give me an Answer Album: Once In A Long, Long While… (VÖ: 05.05.2017) Dass der amerikanische Musiker Ryan Karazija Island zu seiner Wahlheimat gemacht hat, ist kein Zufall. Die triste und einsame, aber atemberaubend schöne Insel ist wie ein Sinnbild der Musik seines Solo-Projekts LOW ROAR. Schüchterne, sanfte und melancholische Popmelodien treffen […]

Musik aus dem All

Sphärische Klänge von der Erde ins Universum und zurück Hä? Musik im luftleeren Raum, wie soll das denn gehen?! Ja, ganz so einfach ist das tatsächlich nicht. Dafür gibt es aber umso mehr wunderbare Lieder von unserem Heimatplaneten Erde, die das Universum besingen – und ein paar kosmische Klänge kommen aus dem All sogar wieder […]

Klangkompott | Alles nur geklaut?!

Einmal querbeet durch das Cover-Chaos Ob als Hommage an einen Künstler, als musikalische Herausforderung, als Liebeserklärung an einen Song oder einfach nur aus Spaß – nahezu jeder Musiker knüpft sich im Laufe seiner Karriere das ein oder andere Lied eines anderen Künstlers vor und interpretiert es auf seine Weise. Es ist ein ewig währendes Streitthema […]

Neu in der Playlist KW 11

BOOKA SHADE – Babylon feat. Craig Walker Album: Galvany Street (VÖ: 07.04.2017) Die Berliner Electro-Pioniere BOOKA SHADE rücken mit ihrem neuen, inzwischen siebten Album Galvany Street ab von ihrem bisherigen Sound und kehren zurück zu ihren poppigeren Wurzeln. Bestes Beispiel ist die erste Singleauskopplung “Babylon”. Mit der gesanglichen Verstärkung von Craig Walker, dem ehemaligen Frontman […]

Neu in der Playlist KW 07

ALICE MERTON – No Roots EP: No Roots (VÖ: 03.02.2017) ALICE MERTON ist zwar im kanadischen Oakville aufgewachsen, mit ihren 23 Jahren ist sie aber schon mehr als zehnmal umgezogen und wohnte in vier verschiedenen Ländern. Immer wenn es wieder soweit war, ließ sie eine Stadt, Menschen und Erinnerungen hinter sich und musste neu beginnen. […]

Astronautalis

Ein genreübergreifender Tausendsassa Indie-Rock, Hip-Hop, Jazz, Electro – das alles passt irgendwie rein, wenn man versucht die Musik von Astronautalis zu beschreiben. Er selbst hat sich in erster Linie immer als Rapper wahrgenommen. Aber das ändert sich gerade – denn eigentlich ist er mehr als das: er kommt aus der Theater-Szene, ist Fotograf, drehte Reisevideos […]

Anger Management

Musik aufdrehen, mitschreien, mitfluchen und einfach mal die Wut rauslassen. Es gibt viele Wege seine Alltagswut rauszulassen: Schreianfälle, Teller zerschmeißen, Rachepläne schmieden, verbale Ausbrüche aller Art, Türen knallen oder sogar eine echte Anger Management-Therapie. Eine der schönsten Varianten ist aber wohl das Ausleben der Aggression in der Musik seiner Wahl. Wie tröstlich, dass auch unsere […]

Neu in der Playlist KW 52

JAAKKO AUKUSTI – Oasis Album: Mountain (VÖ: 20.01.2017) JAAKKO AUKUSTI gehört in die lange Reihe der vielversprechenden Indie-Newcomer aus dem unscheinbaren, nordischen Finnland. Auf der bisher veröffentlichten Volcano EP finden sich unkonventionelle Pop-Interpretationen mit unverkennbaren Markenkern: tanzbar, dynamisch und verspielt. Ein wunderbares Beispiel ist der Song “Oasis”, der sofort internationale Aufmerksamkeit bekommen hat. Er wird […]

Local Natives

“Zynisch zu sein ist einfach” – Lebensfreude und Optimismus in sommerlichen Indie-Hymnen Die fünfköpfige Band aus Los Angeles hat im Sommer 2016 ihr drittes Studioalbum veröffentlicht. Sunlit Youth greift das Lebensgefühl einer sonnendurchfluteten Jugend in Kalifornien auf. Ein nostalgisches Zurücksehnen in bessere Zeiten sucht man in den Liedern jedoch vergeblich. Stattdessen blicken die Indie Rocker […]

Neu in der Playlist KW 44

IRA ATARI – Crocodiles Album: Moment (VÖ: 26.08.2016) Das österreichisch-deutsches Duo IRA ATARI besticht auf ihrem aktuellen Album Moment mit einem modernen Pop-Sound, tanzbaren Synthie-Hooks und einer untergründigen Verträumtheit. So auch bei dem Stück “Crocodiles”. Die Krokodile nutzt Sängerin Ira Göbel als ein Symbol für Ängste, die es sich zu stellen gilt. Ein melancholischer und […]

Pop-Kultur Festival 2016

Konventionalität? Nicht in Berlin-Neukölln. Mit regionaler Verwurzelung bei gleichzeitig internationaler und interdisziplinärer Ausrichtung startete das noch junge Berliner Pop-Kultur Festival in diesem Jahr in seine zweite Ausgabe. Organisiert von der vom Senat finanzierten Musicboard GmbH, hatte das Pop-Kultur 700.000 € zur Verfügung, um ein Festival zu gestalten, das weitaus mehr als bloße Unterhaltungskunst bieten sollte.

Neu in der Playlist KW 37

ZACH DE LA ROCHA – Digging For Windows Album: tba ZACK DE LA ROCHA ist besser bekannt als die legendäre Stimme der Rockband RAGE AGAINST THE MACHINE. Die Band macht derweil als PROPHETS OF RAGE und mit zwei neuen Frontmännern weiter, eine Rückkehr von DE LA ROCHA wird aber noch nicht ausgeschlossen. Als Sprachrohr, einer […]

Playlist zum Magazin vom 05.08.2016

zZz – When I Come Home Single: When I Come Home (VÖ: 12.08.2016) Nach einer achtjährigen Pause taucht das niederländische Elektro-Rock-Duo ZZZ wieder aus der Versenkung auf – und wie! Treibende Beats und wummernde Synthesizer zu Björn Ottenheims dunkler Stimme machen den Sound der ersten Single “When I Come Home” aus. Fans von Joy Division […]

Pop-Kultur Festival 2016

„Wir versuchen uns vom üblichen Festivalzyklus frei zu machen“ Im Vorfeld der zweiten Ausgabe des Berliner Festivals Pop-Kultur spricht der Programmverantwortliche Martin Hossbach mit couchFM über die einzigartige Stellung des Festivals in einer Stadt, die scheinbar schon längst mit musikalischen Angeboten übersättigt ist.

Melt! Festival

Drei Tage Tanzen im Schatten der Stahlgiganten Zum 21. Mal fand dieses Jahr das Melt! Festival in Gräfenhainichen statt. Umgeben von der surrealen Kulisse eines ehemaligen Tagebaus gab es ein Wochenende lang gute Musik, endlose Party und ein entspanntes Beisammensein. couchFM war im Rahmen des Festival-Sommers dabei und hat für euch die Atmosphäre eingefangen, vielversprechende […]

Playlist zum Magazin vom 03.06.2016

MONAKR – Calling Out Single/EP: Calling Out (Remixes) (Vö: 20.05.2016) Als “Supergroup” bezeichnet man eine Kollaboration mehrerer bereits erfolgreicher Musiker aus unterschiedlichen Ecken. Und MONAKR ist wohl der Inbegriff dessen! Unter diesem Bandnamen tun sich Saam Hagshenas und Jonathan Marks vom Electro-Duo HEY CHAMP, Daniel Brunelle von der US-Pop-Band GEMINI CLUB und der Grammy-nominierte Singer/Songwriter […]

Playlist zum Magazin vom 06.05.2016

ASTRONAUTALIS – Running Away From God Album: Cut The Body Loose (Vö: 13.05.2016) Ein tiefer Bläsereinsatz, ein verspieltes Jazz-Piano, mehr und mehr Instrumenten kommen dazu…  und dann endlich krachende Beats. So startet die Single “Running Away From God” und  ist bezeichnend für den komplexen und oft eigensinnigen Alternative-HipHop des Alleskönners ASTRONAUTALIS. Es folgt: aggressiver Rap, […]

Playlist zum Magazin vom 01.04.2016

KYTES – I Got Something Single: I Got Something (Vö: 29.04.2016) Die vier Münchener Jungs von KYTES sind in ihrer Heimat schon Lokalhelden: Band der Woche in der Süddeutschen Zeitung, zweimal Band der Woche bei Puls, aber auch Newcomer des Jahres bei AMPYA dürfen sie sich nennen. Nach ihrer Debüt-EP On The Run und der […]

Morr Music

Aus der Reihe: Indie-Labels in Berlin – Episode I In Berlin tummeln sich jede Menge kleiner, aber feiner Independent-Labels, über die kaum jemand etwas weiß – höchste Zeit, das zu ändern! In einer neuen Beitragsreihe stellen wir eine Auswahl der interessantesten Indie-Labels der Hauptstadt vor. Wir starten mit einem erfolgreichen Nischen-Label aus dem Prenzlberg: Morr […]

Playlist zum Magazin vom 04.03.2016

FAADA FREDDY – Letter To The Lord Album: Gospel Journey (Vö: 29.04.2016) Der Senegalese Abdoul Fatah Seck wurde als Leader der legendären Senerap-Gruppe DAARA J bekannt, die 1994 ihren ersten Auftritt absolvierte. Als FAADA FREDDY veröffentlicht er im April nun sein erstes Solo-Album, dass er mit einer fünfköpfigen Vocal/Acapella-Band einspielte. Das Album ist geprägt durch […]

Playlist zum Magazin vom 19.02.2016

ADIAM – Quiet Desperation Single: Quiet Desperation (Vö 12.02.2016) Die eritreisch-schwedische Singer-Songwriterin ADIAM verbindet intelligente Pop Songs mit roher Post-Punk- und Hip Hop-Attitüde, fiebriger Elektronik und R&B Vocals voller Soul. Mit charismatischer Stimme und Harmonien, die hängen bleiben, veredelt ADIAM die experimentellen Produktionen von Dave Sitek (TV On The Radio,Yeah Yeah Yeahs, Santigold, Little Dragon, […]