BierYoga

Auf dem Logo vom BierYoga ist zu sehen, wie die Übung „Zapfsäule“ idealerweise aussehen soll. Foto: @Dana

1 Yoga Stunde Yoga und 2 Flaschen Bier

Für alle, denen die 24 Stunden eines Tages immer zu wenig sind, gibt es nun einen Sport, bei dem das Feierabend-Bier praktischerweise gleich mit dabei ist.


[white_box] [four_columns_one]


KULTUR-
KOMPASS
[/four_columns_one] [two_columns_one]

Jetzt anhören:

[/two_columns_one] [four_columns_one_last]

Dana Pottharst


VON Dana
[/four_columns_one_last] [divider] [/white_box]

Die neue Trendsportart, die am Himmel von Hipster-Berlin schimmert, heißt BierYoga. Wem Yoga zu esoterisch, unspektakulär oder einfach nicht cool genug ist, kann jetzt eine ganz neue Art der bekannten meditativen Körperübungen kennen lernen. Beim BierYoga trägt man seine Yoga-Matte in eine Kneipe oder einen Biergarten Berlins, schiebt einige Tische und Stühle zur Seite und wartet darauf, dass Jhula den Biergruß und den Bierbaum vorturnt. Yoga-Erfahrung ist nicht notwendig, Bier-Erfahrung hingegen ganz praktisch. Allerdings kann man auch mit Radler oder alkoholfreiem Bier schummeln.

Biergruß | Quelle: facebook.com/bieryoga
Biergruß | Quelle: facebook.com/bieryoga

Im Interview erzählt Jhula, dass sie die Kombination aus Bier und Yoga zum ersten mal in einem Festivalprogramm in den USA gesehen hat. Nach der Yoga-Stunde trafen sich die Teilnehmenden noch auf ein Bier. Die Idee, beides zu kombinieren und damit ihre ganz eigene Idee des BierYogas setzte Jhula zum ersten mal auf einem kleinen Festival um, für das sie kein Ticket hatte. Statt Geld fürs Ticket auszugeben, bot Jhula ihre erste Stunde BierYoga an. Die Leute fanden es super und so feilte Jhula am Konzept und bietet seitdem mit ihrer Freundin Emily zusammen regelmäßig Kurse in deutsch oder englisch an. Die beiden sind ausgebildete Yoga-Lehrerinnen und haben sich während ihrer Ausbildung kennen gelernt. „Dass sie mal so enden“ (Zitat!) hätten beide nicht gedacht.

Wann BierYoga das nächste mal stattfindet, erfahrt ihr auf bieryoga.de. Ihr müsst euch für eine Stunde anmelden und ca. 6 bis 10 EUR einplanen (bei manchen Terminen ist das Bier schon inklusive – am besten per Email nachfragen!).

Also dann, probiert es aus und lasst euch überzeugen von der energetisierenden Kombination aus Yoga und Bier. Prost!


Weiterführende Links

BierYoga.de

Wann und wo gibt es BierYoga

BierYoga auf facebook


[two_columns_one] [white_box]

Dana Pottharst

Autorin:
Dana

[/white_box] [/two_columns_one] [two_columns_one_last]

Mehr von:

[button link=“https://www.couchfm.de/radiomacher/steckbriefe/dana-pottharst/“ color=“black“ size=“xlarge“]> Dana[/button] [button link=“https://www.couchfm.de/archiv/kulturkompass/“ color=“black“ size=“xlarge“]> Kulturkompass[/button]

[/two_columns_one_last]

[divider]