Wrongkong

Wir trafen Thomas Wurm und Cyrena Dunbar nach ihrem Gig in Berlin zum Interview Foto: Leonie Schmucker
Wir trafen Thomas Wurm und Cyrena Dunbar nach ihrem Gig in Berlin zum Interview Foto: Leonie Schmucker

Cooler Sound aus Nürnberg

Kanadische Tänzerin trifft auf fränkischen Produzenten – heraus kommt freshe Musik zum Tanzen: WRONGKONG! Thomas und Cyrena machen nun schon seit 12 Jahren zusammen Musik und locken mit ihrer neuen EP Alive auch den größten Couchpotato auf die Tanzfläche.

[white_box] [four_columns_one] icon_BIG_Musiknerds


MUSIKNERDS
[/four_columns_one] [two_columns_one]

Jetzt anhören:

[/two_columns_one] [four_columns_one_last] Leonie


Von Leonie

Dummi_female_w


VON Christina
[/four_columns_one_last] [divider] [/white_box]

“Nach Berlin geh’n ja alle! Da müssen wir nicht auch noch hin!”

Ansässig ist das Duo nämlich in der Franken-Metropole Nürnberg. Dort haben sie sich auch kennengelernt, als Cyrena aus dem kanadischen Calgary für ein Engagement als Tänzerin nach Franken zog und Thomas gerade auf der Suche nach einer Sängerin für ein Projekt war. Über einen gemeinsamem Bekannten kam die Verbindung zu Stande, die zu ihrer jetzigen Band WRONGKONG führen sollte. Das war vor 12 Jahren! Einen Umzug in die Hauptstadt haben sie erstmal abgeschrieben, denn eigentlich sind sie gern in Nürnberg und haben sich ihr Publikum und ihre Fans dort hart erspielt.

Die Band live zu sehen ist auch ein ganz besonderes Erlebnis und anders als ihre Musik auf Platte zu hören. Eingespielt wurde ihre neueste Scheibe Alive zunächst rein im Studio. Dazu treffen sich Thomas und Cyrena zum gemeinsamen Songwriting und überlegen sich erst nach dem Aufnehmen, wie sie die Songs live mit ihrer Band umsetzen.

Wrongkong bei ihrem Auftritt in Berlin - sehens- und hörenswert! Foto: Leonie Schmucker
Wrongkong bei ihrem Auftritt in Berlin – sehens- und hörenswert! Foto: Leonie Schmucker

Breaking Bad als Inspiration für Elektro-Pop?

Als ungewöhnliche Inspirationsquelle für ihre Songs lagen diesmal Seriensoundtracks zu Grunde. Denn Musik erzeugt für sie Bilder im Kopf und so hatten sie beim Schreiben ganze Szenen vor Augen und nutzten ihre Gespräche über Lieblingssendungen als Inspiration.

Ungewöhnlich ist auch die Verneinung der Zuordnung ihrer Musik zum Elektro-Pop. Sie machen Pop-Musik. Elektro ist für sie Club-Musik. Tanzbar sind ihre Songs allemal und so lange die Musik gut ist, ist auch die Genrezuordnung egal.

Live-Eindrücke vom Konzert im Musik & Frieden


Weiterführende Links

Homepage der Band Wrongkong
Facebookseite der Band


[two_columns_one] [white_box] Leonie



Autorinnen:
Leonie &
Christina

[/white_box] [/two_columns_one] [two_columns_one_last] Mehr von:
[button link=“https://www.couchfm.de/radiomacher/steckbriefe/leonie-schmucker/“ color=“black“ size=“xlarge“]> Leonie[/button] [button link=“https://www.couchfm.de/radiomacher/steckbriefe/christina-waldeck/“ color=“black“ size=“xlarge“]> Christina[/button] [button link=“http://www.couchfm.de/radiomacher/archiv/musiknerds/“ color=“black“ size=“xlarge“]> Musiknerds[/button] [/two_columns_one_last] [divider]