Weihnachtsmarkttest Teil 1

Der Umwelt- und Weihnachtsmarkt in der Sophienstraße

couchFM-Reporterinnen Franzi und Franzi haben die diesjährigen Perlen unter den Berliner Weihnachtsmärkten für Euch herausgesucht. Bewaffnet mit Wollmütze, Schal und Zimtstern-Appetit sind sie auf die kleinen und besonderen Märkte gegangen. Sie haben den Schlemm-Test gemacht; Stimmungsstichproben und weihnachtliche Experimente durchgeführt.


[white_box] [four_columns_one]


Kulturkompass
[/four_columns_one] [two_columns_one]

Jetzt anhören:
[/two_columns_one] [four_columns_one_last]

Franziska Scheider


VON Franzi S.


UND Franzi K.
[/four_columns_one_last] [divider] [/white_box]

Der erste Markt auf dem Prüfstand: Der Umwelt- und Weihnachtsmarkt in der Sophienstraße.
Nur einige Meter vom Hackeschen Markt entfernt zweigt sich von der Haupt-Shoppingmeile in Mitte eine schmale Straße ab, in der es kleine Cafés und außergewöhnliche Lädchen gibt. In der Vorweihnachtszeit wird die Sophienstraße zusätzlich von gemütlichen Buden und Ständen gesäumt. Schon seit zwanzig Jahren findet der Umwelt- und Weihnachtsmarkt hier statt.


Ganz klassisch kann man sich hier mit einem leckeren Glühwein aufwärmen oder endlich mal wieder Grünkohl wie bei Mama essen. Apropos Grünkohl: Franzi machte bei ihrer Portion den Knacker-Knack-Test, was natürlich genauso dokumentiert wurde, wie die Beurteilung des Mhhh-Faktors bei Franzis Zwetschgen-Knödel.


Der Umwelt- und Weihnachtsmarkt wartet mit diversen Besonderheiten auf: Es gibt handbemaltes Geschirr, kuschelig-warme Hausschuhe aus fair gehandelter Alpaka-Wolle, Schmuck und Mode designed and made in Berlin. Freund_innen ausgefallener Getränke finden hier den schmackhaft-milden Gewürzlikör Zimtzitze, hergestellt von einem Berliner Koch. Der hat sich aus Spaß an der Freude an der Likörproduktion versucht. Und diejenigen, die ihren Kaffeekonsum reduzieren möchten, aber dennoch eine Starthilfe am Morgen brauchen, können am Stand von Koawach Kakao mit Guarana probieren.


Egal ob Familien, Berliner_innen ohne Kinder oder Berlin-Besuchende, die genug von den Märkten voll austauschbarer Rummelbuden mit dröhnender Après-Ski-Beschallung haben: Sie alle finden den Umweltmarkt besonders gemütlich und fühlen sich auch ohne Fahrgeschäfte gut unterhalten. Für die Kids gibt es einen Stand, an dem mit Schablonen die Wahrzeichen der Stadt gemalt werden können. Sogar der Weihnachtsmann höchstpersönlich ist jeden Tag während der Öffnungszeiten des Marktes vor Ort und verteilt kleine Geschenke an die jüngsten Besuchenden.


couchFM-Reporterinnen Franzi und Franzi geben ein dickes Daumen hoch für den Weihnachts- und Umweltmarkt in der Sophienstraße. Die nostalgisch-heimelige Stimmung auf dem Markt lässt Weihnachtsstimmung auch bei Temperaturen jenseits der 5 Grad plus aufkommen. Für einige Produkte muss man ein bisschen tiefer in den Geldbeutel greifen. Aber: Wer noch außergewöhnliche Geschenke für Weihnachten sucht, wird in der Sophienstraße sicher fündig. Oder zumindest ein kleines bisschen glücklicher.

Geöffnet ist der Weihnachts- und Umweltmarkt in der Sophienstraße jedes Adventswochende
Samstags von 12 bis 20 Uhr, sonntags von 11 bis 19 Uhr


Weiterführende Links

Website des Weihnachtsmarktes in der Sophienstraße
www.zimtzitze.de


[two_columns_one] [white_box]

Franziska Scheider


Autorinnen:
Franzi S.
Franzi K.

[/white_box] [/two_columns_one] [two_columns_one_last]

Mehr von:

[button link=“http://www.couchfm.de/radiomacher/archiv/kulturkompass/“ color=“black“ size=“xlarge“]> Kulturkompass[/button] [button link=“http://www.couchfm.de/?s=weihnachtsmarkttest&submit=Suche“ color=“black“ size=“xlarge“]> Weihnachtsmarkttest[/button] [button link=“http://www.couchfm.de/radiomacher/steckbriefe/franziska-scheider/“ color=“black“ size=“xlarge“]> Franzi S.[/button] [button link=“http://www.couchfm.de/radiomacher/steckbriefe/franziska-kracht/“ color=“black“ size=“xlarge“]> Franzi K.[/button]

[/two_columns_one_last]

[divider]