Der musikalische Schmelztiegel:
„No Borders“ in Ferropolis

Dass sich ein alternatives Musikfestival — in Anbetracht einer durch Abgrenzung und Xenophobie geprägten weltpolitischen Lage — den Slogan „No Borders“ auf die Fahne schreibt, entspricht wohl dem gemeinschaftlichen Konsens der vielen tausenden Festivalbesucher auf dem diesjährigen MELT-Festival. Doch der Leitspruch „No Borders“, der 22. Festival-Edition, ist nicht ausschließlich politisch zu verstehen, sondern unterstreicht insbesondere […]