Studieren mit Kind – Das Familienbüro der HU

Katrin Meinke vom Familienbuero der HU
Katrin Meinke vom Familienbuero der HU

Studieren und gleichzeitig ein Kind zu bekommen ist kein verbreiteter Lebensentwurf. Er kann jedoch funktionieren. Doch wie sieht es dann im Alltag aus? Verliert man all seine Freunde, weil man sie nicht mehr abends in der Kneipe treffen kann und wo kommt überhaupt das Geld her – so ohne abgeschlossene Ausbildung? Außerdem stellt sich vielen oft die Frage, an wen man sich wenden kann, wenn unerwartete Probleme auftreten und wo man Gleichgesinnte trifft.

Diese und andere Fragen hört auch Katrin Meinke oft. Sie arbeitet im Familienbüro der HU, der Anlaufstelle für alle HU-Angehörigen mit Kindern und pflegebedürftigen Angehörigen. Sie gibt einen kleinen Einblick in den Dschungel der Beratungs- und Fördermöglichkeiten. Die wichtigsten findet ihr unten als Link.

Was sie im Interview sonst noch erzählt habt, hat Petra im Kollegengespräch zusammengefasst.

[white_box] [four_columns_one]


GESPRÄCHSSTOFF
[/four_columns_one] [two_columns_one]

Jetzt anhören:
[/two_columns_one] [four_columns_one_last]Petra Kobe


VON PETRA
[/four_columns_one_last] [divider] [/white_box]

Weiterführende Links


[two_columns_one] [white_box]


Petra Kobe

Autorin: Petra

[/white_box] [/two_columns_one] [two_columns_one_last]

Mehr von:
[button link=“https://wp.me/P556vh-Mh“ color=“black“ size=“xlarge“]> Petra[/button] [button link=“http://www.couchfm.de/radiomacher/archiv/gespraechsstoff/“ color=“black“ size=“xlarge“]> Gesprächsstoff[/button]

[/two_columns_one_last]

[divider]