Klangkompott | Roadtrip

Uplifting
Moderatorinnen Nancy und Elena auf Abenteuerreise. | Foto: couchFM

Der perfekte Reise-Soundtrack

Wenn ihr mit dem Gedanken spielt einen Roadtrip zu machen, die Welt auf eigene Faust zu erkunden, dann dürft ihr auf keinen Fall die passende Musik für die Reise vergessen. Die Musikredakteurinnen Elena und Nancy haben für euch die passenden Songs in ihrem Roadtrip-Klangkompott herausgesucht.

Jetzt anhören:

KLANGKOMPOTT

VON Nancy

UND Elena

Weg von den All-Inclusive Hotels und überfüllten Hostels, weg von Touriplätzen, weg von dem ganzen Stress und einfach mal die Welt von der Autobahn und Landstraße aus entdecken: Wer will das nicht? Ganz ohne Regeln, mit viel Zeit und guter Musik lernt man fremde Länder und Leute am Besten kennen.

Es gibt jedoch einige Dinge, die man vorher unbedingt in seiner Planung beachten sollte, damit die Reise unvergesslich wird:

  1. Legt euch als Roadtrip-Einsteiger immer einen groben Start- und Zielpunkt fest. Plant unbedingt auch Zwischenstopps ein, damit die Autofahrt nicht zu anstrengend wird. Wenn ihr zu unsicher seid, kauft euch eine gute Landkarte – dort findet man auch interessante Orte oder versteckte Seen.
  2. Wählt ein passendes Fahrzeug: Ob Auto, Caravan oder doch nur ein Motorrad, checkt vorher unbedingt die wichtigsten Sachen nochmal durch (z.b. Öl, Kühlwasser, Ersatzrad, Erste-Hilfe-Kasten, usw.). Wenn ihr das Geld für Schlafplätze sparen wollt, ist ein kleiner Bus bzw. Caravan natürlich am sinnvollsten.
  3. Besorgt euch eine große Kühltasche oder eine elektrische Kühlbox, damit ihr ausreichend Verpflegung einpacken könnt, denn man weiß ja nie wann der nächste Stau oder Supermarkt kommt. Zum Aufwärmen von Speisen und Wasser für Kaffee oder Tee ist natürlich eine kleiner Gaskocher Pflicht.
  4. Informiere dich vorher über landesspezifische Verkehrsregeln und natürlich über sonstige Besonderheiten vor Ort (Benötigt man ein Visum? Ist der Reisepass noch lang genug gültig? In welcher Währung wird bezahlt? Wie wird das Wetter und welche Kleidung ist perfekt? usw.)
  5. Und das wichtigste zum Schluss: Lasst euch von uns inspirieren und nehmt unbedingt viel Musik auf dem MP3-Player, USB-Stick oder CD mit!! Denn ihr werdet wirklich viel Zeit zum Musikhören haben. Ansonsten könnt ihr natürlich auch den lokalen Radiosendern eine Chance geben.

Gute Reise und viel Spaß!



Autoren:

Nancy

Nancy

& Elena