Playlist zum Magazin vom 24.06.2016

RAZZ – Postlude

Album: With Your Hands We´ll Conquer (Vö: 30.10.2015)

Razz - With your hands we'll conquer webRAZZ sind die derzeit größte Indie-Hoffnung Made in Germany. Die vier Jungs aus dem Emsland spielten in den letzten 24 Monaten auf fast allen großen Festivals des Landes, vom Hurricane bis zum Lollapalooza. Mit ihrer Mischung aus alternativen Indie und Garagenrock und der markanten Stimme des Sängers Nikolas sorgten RAZZ für große Begeisterung. Mit ihrer neuen Single “Postlude” beweisen sie wieder einmal mehr was für Power in ihnen steckt.

Good-To-Know: RAZZ spielen auf 09.07.16 auf dem Feel-Festival


CUT OUT CLUB – We Are The Ghost

Album: Cut Out Club (Vö: 24.06.2016)

Cut_Out_Club_Cut_out_Club coverVor knapp drei Jahren legte der israelische Künstler Nitzan Horesh sein Projekt Electra in  auf Eis, mit dem er einige Erfolge feiern konnte und durch auf Touren durch Europa und den USA war. Er wollte ein Solo-Album veröffentlichen, welches ihn musikalisch sehr einschränkte. Deshalb trommelte er kurzerhand befreundet Musiker zusammen und nahm 10 Songs unter dem Namen CUT OUT CLUB auf. Nachdem das Album schon vor einem Jahr das gleichnamige Album in Israel erschien, fand es jetzt endlich den Weg zu uns.


KAISER CHIEFS – Parachute

Album: Stay Together (Vö: 07.10.2016)

Kaiser chiefs cover“Ruby”, “I Predict A Riot” und “Everyday I Love You Less And Less” waren die größten Hits der KAISER CHIEFS vor über 10 Jahren. Lange Zeit war es sehr ruhig um die Band, doch nun melden sie sicher wieder mit einem neuen Sound zurück. Ihre Single “Parachute” ist der Vorbote für das neue Album Stay Together.  Produziert wurde das Ganze von Brian Higgins (Pet Shop Boys, New Order) und gemixt von Serban Ghenea (The Weeknd, Rihanna, Beck), welche wohlmöglich verantwortlich für den hohen Pop und Synthie Anteil verantwortlich sind. Alte Indie-Fans werden enttäuscht sein und die Gitarren vermissen, für alle anderen ist es ein wunderbarer Sound mit Ohrwurmpotential.

Good-To-Know: KAISER CHIEFS spielen eine exclusive Deutschlandshow auf dem Lollapolooza im September


HEIN COOPER – Rusty (Achtabahn Remix)

Album: The Art Of Escape (Vö: 15.04.2016)

Hein Cooper2016 scheint das Jahr für HEIN ´Heyn´ COPPER zu sein. Im Februar tourte er mit James Bay durch seine Heimat Australien, dann eröffnete er die Sunset Sons-Konzerte im April hier in Deutschland, und zwischendurch immer wieder bundesweite TV-Auftritte. Im April konnte er auch sein Album The Art Of Escape veröffentlichen, dessen Song “Rusty” schon mehr als eine Millonen Mal bei Spotify abgspielt wurde. Nun haben die Münchener von Achtabahn, welche sich zuvor schon mit Songs von L’aupaire oder George Ezra arbeitet, HEIN COOPERS Single mit ihrem Remix in einen wunderbaren Sommerhit verwandelt.

Good-To-Know: HEIN COOPER spielt am 27.06. 16  in Huxleys Neuer Welt als Support von Lukas Graham und am 30.09.16 solo in der Berghain Kantine


ANDERSON PAAK – Come Down (feat. T.I.)

Album: Malibu (Vö: 15.01.2016)

Anderson paak coverBrandon Park Anderson oder besser bekannt als ANDERSON PAAK gilt als der angesagteste Hip Hop – R´n´B Newcomer aus den Staaten. 2015 landete er seinen Durchbruch mit ganzen sechs Features, die er auf dem gefeierten Album Compton von Grammy Gewinner und Produzent Dr. Dre ablieferte. Seitdem ist er auch Teil der Aftermath-Familie rund um Eminem, 50 Cent und Kendrick Lamar.

Good-To-Know: ANDERSON PAAK spielt am 08.07.16 auf dem Splash Festival seine einzige Deutschlandshow


TOSSING COPPER – The Man I Want To Be

Album: Sillhouettes and Sand (Vö: 2015)

TossingCopperTossing Copper ist ein neuer spannender Folkkünstler aus Fayetteville Arkansas. Bereits im letzten Herbst wurde sein Debütalbum „Sillhouettes and Sand“ in Amerika veröffentlicht. Nun ist es bei uns soweit – und es ist endlich auch in Deutschland erhältlich. Während sie Geschichten über Liebe und die Suche nach uns selbst erzählen, nehmen uns die neun Songs mit auf eine neue und spannende Reise. Tossing Copper ist perfekt für Fans von The Lumineers, Ben Rector oder John Mayer.


PHIA – Open/Closed

Album: „The Ocean Of Everything“ (Vö: 26.08.16)

PhiaThe Ocean Of Everything“ ist das lang erwartete Debütalbum der australischen Künstlerin Phia, die schon seit 2011 in Berlin lebt und Europa weit Musik seit Jahren auf Festivals zu hören ist. Phia aka Sophia Exiner ist das ´Girl with the Kalimba` – dieses außergewöhnliche, traditionell afrikanische Musikinstrument ist längst zum Markenzeichen der australischen Popsängerin Phia geworden. Auch in ihrem Debütalbum, das mit satten Harmonien, leidenschaftlichen Vocals und eingängiger Pop-Poesie fasziniert, sorgt die Kalimba für einen einzigartigen Sound von Phia.

Good-To-Know: Phia spielt beim Artlake-Festival vom 19. bis 21. August in Lichterfeld und gibt  am 16 .September 2016 im Privatclub am Schlesi ein “Privatkonzert”


MARGARET GLASPY – Emotions And Math

Album: Emotions and Math (Vö: 17.06.2016)

MargaretGlaspy_EmotionsAndMath_AlbumCoverEmotions And Math” erschien am 17.06.2016 das Debütalbum der amerikanischen Sänergin Margaret Glaspy. Das Erstlingswerk der folkigen Sängerin wurde im Sear Sound Studio in New York City aufgenommen und gemixt – unter Mithilfe von Shawn Everett (Alabama Shakes, Lucius, Weezer). Das Album vereint die verzerrte, bluesige E-Gitarren mit markanten, aber trotzdem sanften Stimme der Amerikanerin.

Good-To-Know: Margaret Glaspy spielt am 31. August beim Bergfest Spezial im FluxBau