Playlist zum Magazin vom 20.05.2016

FEMME – Romeo

Album: Debutante  (Vö: 15.04.2016 digital, 20.05.2016 physisch)

FemmeDie Sängerin FEMME ist ein echtes Multitalent. Sie schrieb und produzierte nicht nur ihr Debütalbum Debutante selbst, sondern kümmerte sich als Regisseurin und Choreografin der Musikvideos auch um die visuelle Umsetzung ihrer Songs. FEMME besitzt einen unverwechselbaren Stil. Ihre Songs strotzen vor Energie und bringen die Kreativität und Selbstbestimmung der Künstlerin zum Ausdruck. Damit fasziniert FEMME nicht nur Musikliebhaber, sondern konnte sich auch in der Modewelt einen Namen machen – so ernannte die englische Vogue sie etwa zu “Fashion’s Favourite New Pop Star” und Stella McCartney wählte ihre Songs als Soundtrack für ihre Catwalk-Shows.


ADELE – Send my Love (To your new Lover)

Album: 25  (Vö: 20.05.2015)

Adele_-_25_(Official_Album_Cover)Das Album 25 des britischen Superstars ADELE wurde in Deutschland bereits 1,1 Millionen Mal verkauft. Ihre zuvor veröffentlichte Single “Hello” ist der meistgespielte Radiosong aller Zeiten in Deutschland. Nach zwei Balladen folgt mit der neuesten Singleauskopplung „Send My Love (To Your New Lover)“ nun eine Uptempo-Nummer, co-geschrieben von dem schwedischen Erefolgsduo Max Martin (Backstreet Boys und Britney Spears) und Shellback (Taylor Swift und Maroon 5). Adele wird zu der neuen Single auch ein Video veröffentlichen.


LEN SANDER – Saltlick

Album: Saltlick  (Vö: 20.05.2016)

Len SanderDie schweizer Band LEN SANDER aus Zürich hat zuletzt vor mehr als einem Jahr mit ihrem Debüt Phantom Garden Aufsehen erregt. Nun hat das Sextett die neue EP Saltlick veröffentlicht. Die Band kennt sich schon aus Jugendtagen, doch erst ein Auftritt als Vorband von Morcheeba im Jahr 2011 markiert den Beginn von LEN SANDER. Ihre gefühlvolle Popmusik nennt die Band sie selbst “Melancholic Space Pop”. Mal klingen ihre Songs dabei zärtlicher, mal wuchtiger und elektronisch, immer zeichnen sie sich jedoch durch Eigenwilligkeit aus.


CUB SPORT – I Can’t Save You

Album: This Is Our Vice (Vö: 17.06.2016)

Cub SportDie verträumte Indie-Pop Band CUB SPORT aus Brisbane, Australien konnte innerhalb ihres dreijährigen Bestehens schon einiges an Erfolgen verbuchen: In Amerika begeisterten sie bereits mit ihrer Single “Told You So” und auch in Europa wurde man auf die Band aufmerksam. Sie tourten quer durch die Welt, von Singapur bis Philadelphia und ernteten begeisterte Reaktionen. Nun veröffentlichen sie mit This Is Our Vice ihr Debütalbum. “I Can’t Save You” erinnert an den Synthie-Sound der 80er Jahre. Anfangs handelt der Song von dem Bedauern, jemanden nicht retten zu können, entwickelt sich jedoch zu einer optimistischen Erklärung über die verschwommene Grenze zwischen Begehren und Bedürftigkeit.


XYLAROO – Sunshine

Album: Sweetooth (Vö: 03.06.2016)

XylarooDas Duo XYLAROO besteht aus zwei Schwestern mit den schönen Namen Holly und Coco Chant. Aufgewachsen sind sie in Papua New Guinea, Hong Kong, Sri Lanka, der Schweiz und London. In London haben sie nun ihre Heimat gefunden. Die Schwestern fühlen sich als moderne Songwriter. Ihre Musik vereint die musikalische Abenteuerlust und Experimentierfreudigkeit von CocoRosie mit feinem, sanftem Folk-Pop à la First Aid Kit. Dabei ziehen sie ihre Hörer vor allem durch den wunderschönen Harmoniegesang in ihren Bann.


BLACK OAK – Gallop

Album: Equinox (Vö: 13.05.2016)

Black Oak -EquinoxBLACK OAK ist die neue Band von Geert van der Velde der Band The Black Atlantic und Thijs Kuijken von I am Oak. Mit Black Oak vereinen die beiden niederländischen Ausnahme-Songwriter sich nun endlich in einem gemeinsamen Projekt. Das Ergebnis ist ihr Album Equinox, das Akustik und Pop vermischt und sich zeitlosem Songwriter-Folk verschreibt. Die Vintage-Produktion erinnert ein wenig an die Fleet Foxes. In Equinox entführt Black Oak uns in eine verwunschene Welt. Mal klingt diese melancholisch und traurig, mal warm und versöhnlich, manchmal wiederum mystisch und vernebelt.

Good-To-Know: BLACK OAK spielen am 22.07. im Urban Spree.


VITA BERGEN – Closer away

Album: Disconnection (Vö: 24.03.2016)

VITA-BERGEN-DISCONNECTION-1-e1458152328450VITA BERGEN aus Göteborg in Schweden bieten stets eine abwechslungsreiche und wilde Genre-Mischung: die energiegeladenen Popsongs von Sänger Hellström und Gitarrsit Jallinder bewegen sich irgendwo zwischen krachendem Indie-Rock, Elektro-Sound, sowie filigranen Akustik-Momenten. Dementsprechend unterschiedlich sind auch ihre musikalischen Einflüsse: diese reichen von MGMT über The Jesus & Mary Chain bis hin zu The Brian Jonestown Massacre. Live bieten sie zur vielköpfigen Formation aufgestockt stets ein besonderes Erlebnis. Nicht ohne Grund sind sie in Schweden gerade eine der “most talked about bands”!

Good-To-Know: VITA BERGEN spielen auf dem Immergut Festival in Neustrelitz (27. & 28. Mai)


THE BRIBE AND THE MOCKERY – Ships

EP: Reason Will Prevail (Vö: 15.04.2016)

The Bribe and the MockeryTHE BRIBE AND THE MOCKERY sind Lennart Losensky und Moritz Lehr. Gegründet haben sie sich 2010 in Marburg, nun ist das Duo in Berlin zu Hause. Ihre Musik beschreiben sie selbst treffend als “Folky Awkwardness”. Meist dominiert die Akustikgitarre ihren eigenwilligen Sound, teils gesellen sich Keyboardklänge, sanftes Glockenklingeln und Wortfetzen dazu. Wenn die Gitarre knarzt und das Knacken des halb kaputten Casio Keyboards an die Kindheit erinnert, entfaltet sich in den Songs des Duos wohlig warme Intimität. Ihre neue EP nennt sich Reason Will Prevail und ist beim Slowakischen Indie-Label “Resonating Wood Recordings” erschienen.

Good-To-Know: THE BRIBE AND THE MOCKERY spielen am 26.05 in der BAIZ und am 21.06. im Himmelbeet im Rahmen der Fête de la Musique.