Playlist zum Magazin vom 13.02.2015

WILL BUTLER – Anna

Album: „Policy“ (VÖ: 13.05.2015)

Will ButlerNachdem die Kanadier von Arcade Fire in den vergangenen Jahren einen Erfolg nach dem anderen feierten, hat sich der Bassist Will Butler auf Solopfade begeben. Im Mai erscheint sein erstes Album „Policy“, das er innerhalb einer Woche im alten Wohnzimmer von Jimi Hendrix aufgenommen hat. Bis auf wenige Ausnahmen hat der Multiinstrumentalist alle Instrumente selbst eingespielt. „Anna“ ist ein grooviger New-Wave-Song, zu dem man sich unbedingt auch das One-Shot-Musikvideo angucken sollte.
Good to know: Will Butler spielt am 16.04. im Frannz Club


LAING – Zeig deine Muskeln

Album: „Wechselt die Beleuchtung“ (VÖ: 12.09.2014)

140708-cover-entwurf-laing-all-neuer-ausschnitt-2.inddIm Jahr 2012 haben LAING mit ihrem Mega-Hit „Morgens immer müde“ den zweiten Platz bei Stefan Raabs Bundesvision Song Contest belegt. Nachdem im vergangenen Jahr ihr zweites Album „Wechselt die Beleuchtung“ erschien, treten die Berliner Damen am 5. März mit ihrer neuen Single „Zeig deine Muskeln“ beim Vorentscheid des Eurovision Song Contest „Unser Song für Österreich“ in Hannover an. Sollte LAING die Vorrunde gewinnen, darf die Band am 23. Mai in Wien mit den anderen Nationen messen.


PHILLIP BOA AND THE VOODOOCLUB –
Are You The One From Heaven

Album: „Bleach House“ (VÖ: 22.08.2014)

Philip Boa And The VoodooclubPhilip Boa And The Voodooclub sind wohl einer der renommiertesten deutschen Bands überhaupt. Was kaum bekannt ist: Mit ihrem Avantgarde-Pop ist die Formation auch international eine der wenigen deutschen Musikexporte, die das Wohlwollen von Kritikern und Fans genießen. Im Jahr 1985 gegründet, können die Dortmunder auf 30 Jahre Bandgeschichte und 18 veröffentlichte Alben zurückblicken. Ihre neue Platte „Bleach House“ ist aktuell in den Top 10 der deutschen Verkaufscharts.


TEAM ME – Kick & Curse

Album: „Blind As Night“ (VÖ: 30.01.2015)

Team MeMit ihrem Debütalbum haben Team Me riesige Erfolge gefeiert, die halbe Welt bespielt und in ihrer Heimat Norwegen einen Grammy als „Beste Pop-Gruppe des Jahres“ gewonnen. Bekannt ist die sechsköpfige Band vor allem für ihre mitreißenden und sympathischen Live-Auftritte, bei denen die Jungspunde ihre faszinierende musikalische Bandbreite unter Beweis stellen. Nach einer wohlverdienten Pause hatte sich Team Me in ein altes Bauernhaus zurückgezogen, um an einem neuen Album zu arbeiten. „Blind As Night“ lautet der frisch erschienene Nachfolger, „Kick & Curse“ ist die mittlerweile dritte Single-Auskopplung.
Good to know: Team Me spielen am 28.02. im Lido


KRAFTKLUB – Schüsse in die Luft

Album: „In Schwarz“ (VÖ: 12.02.2014)

KraftklubFür Kraftklub gibt es offensichtlich kein Halten mehr; mit ihrem zweiten Album „In Schwarz“ haben die Chemnitzer es auf Platz 1 der deutschen Album-Charts geschafft. „Schüsse in die Luft“ ist die dritte Single-Auskopplung und widmet sich textlich der Politikverdrossenheit der sogenannten Generation Y – der Generation Assi-TV. Es geht um die Lethargie junger Leute, die den politischen Protest eher den rechtsgewandten Teilen der Gesellschaft überlassen haben. Ein Aufruf, auf die Straße zu gehen, um Dinge zu verändern.
Good to know: Kraftklub spielen am 06.03. in der Max-Schmeling-Halle.


JENNY WILSON– Pyramids (Rose Out Of Our Pain)

Album: „Demand The Impossible“ (VÖ: 13.02.2015)

Jenny WilsonDie Sängerin und Künstlerin Jenny Wilson ist wohl vor allem für ihren Hit „Let My Shoes Lead Me Forward“ bekannt, mit dem sie sich im Jahr 2005 einen Namen machte. Vor wenigen Jahren erkrankte die zweifache Mutter an Brustkrebs. Während dieser Zeit war die Musik für sie eine Art Antrieb – sie schöpfte aus ihrem Kamp enorme Kraft und verarbeitete die Erfahrung in Songtexten. Das Ergebnis ist auf Jenny Wilsons neuem Album „Demand The Impossible“ zu hören, wofür die Schwedin in ihrem Heimatland bereits mit drei Grammys ausgezeichnet wurde.


MOUNTIES – Headphones

Album: „Trash Rock Legacy“ (VÖ: 30.01.2015)

Mounties„Mounties“ ist die liebevolle Abkürzung für „Royal Canadian Mounted Police“, die Nationalpolizei Kanadas. Die gleichnamige Band stammt ebenfalls aus Kanada und hat kürzlich ihr Debütalbum „Trash Rock Legacy“ veröffentlicht. Neu im Musikgeschäft sind die drei Mitglieder aber keineswegs – Keyboarder und Sänger Steve Bays hat sich beispielsweise als Frontman von Hot Hot Heat einen Namen gemacht. Die erste Single „Headphones“ ist eine schimssige Hommage an – wer hätte es gedacht – Kopfhörer.
Good to know: Mounties spielen am 21.04. im Magnet.


Die Magazin-Sendung zum Nachhören: