Playlist zum Magazin vom 11.12.2015

Dota – Vergiftet

Album: Keine Gefahr (15.01.15)

DOTA, dass ist die Berlinerin Dota Kehr samt Band, die seit Jahren die Szene der deutschen Popmusik mitbestimmen. Mit ihrem neuen Album Keine Gefahr bringen die Berliner unerwartet elektronische Klänge auf den Musikmarkt. Ihr daraus erscheinende erste Single “Vergiftet” gibt einen misstrauischen Seinszustand der Umwelt wider. Wer sie live erleben möchte, hat im kommenden Jahr in zahlreichen deutschen Städten die Chance dazu. Am 15. Januar 2016 rockt sie ihre Heimatstadt Berlin im Postbahnhof.


Newton Faulkner – Up, up and away

Album: Human Love (20.11.15)

Der ehemals britische Jack Johnson-Verschnitt NEWTON FAULKNER zeigt sich auf seinem fünften Studioalbum Human Love mit ganz neuem Image. Der in Großbritannien erfolgreiche Musiker löst sich von seinen alten Klängen und zeigt z.B. mit atmosphärischen zwischenspielen, starken Drumbeats und eindrucksvollen Refrains, dass er einen eignen Sound hat, der einen Vergleich zu anderen Künstlern mittlerweile schwer macht. Der Song “Up, up and away” ist die derzeitige Singleauskopplung aus seinem aktuellen Album.


Blackout Problems – We are free

Album: Holy (05.02.16)

Bereits seit 2008 rocken die drei Jungs von BLACKOUT PROBLEMS zusammen. Nun erscheint endlich ihr Erstlingswerk, auf welches sie mit viel Enthusiasmus und Arbeit in Eigenregie hingearbeitet haben. Entstanden sind 13 energiereiche Songs, in denen es um Freundschaft, Mut, Gerechtigkeit und Fragen der Verantwortung geht. Am 17. März könnt ihr in das hochaktuelle Album Holy live reinhören, denn dann spielt die Band im Musik&Frieden in Berlin.


Daphne Willis – Soul Thang

EP: Get It (VÖ 06.11.2015)

DAPHNE WILLIS wuchs in Chicago auf und entwickelte bereits als kleines Mädchen eine große Begeisterung zu singen. Eine Gesangskarriere hatte sie aber eigentlich gar nicht im Kopf, bis sie während des Studiums hin und wieder bei Open Mic Nights auftrat, die ihr bald regelmäßige Gigs in den Clubs von Chicago einbrachten. 2007 beschloss sie ihr Studium der Musik wegen abzubrechen und veröffentlichte ihre erste EP Matter of Time. Drei Jahre später erschien ihr erstes Album. Im Juni 2015 wechselte die 28-Jährige zu Sony ATV, und brachte anschließend ihre aktuelle EP Get It heraus. Für diese hat sich DAPHNE WILLIS namhafte Unterstützung von Kollegen geholt: Der Opener “Done with bein done” entstand in Kooperation mit der amerikanischen Popsängerin Meghan Trainor, und auf den Songs “Get it” und “Soul Thang” ist Spencer Ludwig von Capital Cities an der Trompete zu hören. Ihre Musik veröffentlicht sie auf Noisetrade.


The Julian Taylor Band – Just a little bit

EP: Desert Start (VÖ 23.10.2015)

THE JULIAN TAYLOR BAND – das kommt dabei raus, wenn sich nicht nur zwei langjährige Freunde, sondern auch zwei voll versierte Musiker, die in verschiedensten Musikkulturen und Genres gleichermaßen zu Hause sind, zusammenschließen. Die Band rund um Frontmann Julian Taylor setzt Soul-Musik in moderne, neue Kontexte. Das Resultat daraus klingt wie eine Fusion von Soul, Rock und R&B, oder anders gesagt wie moderner Rhythm and Blues durchtränkt mit einer Portion Rock ‘n’ Roll. Ihre Songs veröffentlichen sie über Noisetrade. Wir sind gespannt, was uns die Kanadier noch für musikalische Leckerbissen servieren!


John Mark Nelson – That’s what you do

Album: I’m Not Afraid (11.09.15)

Im Alter von 14 Jahren begann JOHN MARK NELSON verschiedenste Instrumente zu erlernen, und Stücke zu arrangieren. Nur vier Jahre später veröffentlichte der Singer/Songwriter aus Minneapolis sein Debütalbum Still Here, und mit I’m Not Afraid erschien nun schon seine vierte Platte. Hoffentlich bleibt er weiterhin so produktiv!


Purple Souls – There Goes the Fear

Album: Williamsburg (19.02.16)

Die Österreicher PURPLE SOULS werden im neuen Jahr ihr Album Williamsburg veröffentlichen. Eine gemeinsames Reise nach New York hat die Band zum Titel der Platte inspiriert und auch einen grundlegenden Einfluss aufs Songwriting genommen. Die Band war nämlich genau zu der Zeit in New York, als dort der Hurricane Sandy wütete und die Band quasi handlungsunfähig gemacht hat. Ihre Kreativität wurde dadurch allerdings nur gefördert, da ihnen unfreiwillig und unvorhersehbar viel Zeit zum Nachdenken und Gitarre spielen gegeben war. Das Ergebnis kann sich hören lassen.

Good to Know: PURPLE SOULS spielen am 23.04.2016 im Privatclub.


Pixies – Where is my mind

Album: Surfer Rosa (1988)

Die Österreicher PURPLE SOULS werden im neuen Jahr ihr Album Williamsburg veröffentlichen. Eine gemeinsames Reise nach New York hat die Band zum Titel der Platte inspiriert und auch einen grundlegenden Einfluss aufs Songwriting genommen. Die Band war nämlich genau zu der Zeit in New York, als dort der Hurricane Sandy wütete und die Band quasi handlungsunfähig gemacht hat. Ihre Kreativität wurde dadurch allerdings nur gefördert, da ihnen unfreiwillig und unvorhersehbar viel Zeit zum Nachdenken und Gitarre spielen gegeben war. Das Ergebnis kann sich hören lassen.

Good to Know: PURPLE SOULS spielen am 23.04.2016 im Privatclub.


[two_columns_one] [white_box]

Autorin:
Leonie & Alisha

[/white_box] [/two_columns_one] [two_columns_one_last]

Mehr von:
[button link=“https://www.couchfm.de/radiomacher/steckbriefe/leonie-schmucker/“ color=“black“ size=“xlarge“]> Leonie[/button] [button link=“https://www.couchfm.de/archiv/playlist/“ color=“black“ size=“xlarge“]> Playlist[/button]

[/two_columns_one_last]

[divider]