Playlist zum Magazin vom 01.05.2015

DISASTER IN THE UNIVERSE –  Beach House

Single (01.05.2015)

Disaster_In_The_Universe

Disaster in the Universe werden als eines der aufregendsten Musikexporte des Jahres gehandelt. In ihrer Heimat Norwegen ist das Sechsergespann schon längst ein gern gesehener Gast bei Radiosendern und auf Festivals. Ihre erste Single “Beach House” ist eine unbeschwerte Indie-Funk Nummer mit absolutem Ohrwurmcharakter, die bereits mehr als eine Million Mal auf Spotify gehört wurde und das Potential zum neuen Sommerhit hat. Bestimmt auch hier bei uns in Deutschland! Im Herbst kommen Disaster in the Universe auf Deutschlandtour – mit Sicherheit machen sie Halt in Berlin!


ELENKA – Wach Ich

Album: “Elenka” (22.05.2015)

ElenkaElenka macht bereits seit geraumer Zeit in der Berliner Szene von sich reden. Die gebürtige Kasachin nahm bereits als Kind mit selbstgebastelteten Instrumenten und einem Kassettenrekorder Songs auf, sang als Jugendliche in Rockbands und ging schließlich an die Mannheimer Pop-Akademie. Dort kam sie zum ersten Mal mit elektronischer Musik in Berührung. Seitdem produziert sie glitzernden Elektronica-Pop mit deutschen Texten. Für die 29-Jährige ist die Musik eine Bühne, auf der sie ihre Geschichten erzählen kann. Elenkas selbstbetiteltes Debütalbum erscheint am 22.05.


FRISKA VILJOR – In My Sofa I’m Safe

Single (06.03.2015)

Friska ViljorNach einer einjährigen Babypause melden sich die Schweden von Friska Viljor mit einem ersten Song ihres neuen Albums zurück. “In My Sofa I’m Safe” heißt er, ist ein für das Duo typisch schmissiger Power-Indie-Hit und handelt vom – wie sollte es anders sein – Kinderkriegen und den Folgen für die persönliche Freiheit. Wann genau das Album erscheinen wird, ist noch unklar. Einen Titel gibt es auch noch nicht. Die Herren machen es spannend – was sie sich nach fünf erfolgreichen Alben durchaus erlauben können. Es heißt also: Augen und Ohren offen halten!

GOOD-TO-KNOW: Friska Viljor spielen am 06.05 im Berliner Magnet Club.


GROENLAND – Criminals

Album: “The Chase” (16.04.2015)

GroenlandIn ihrem Heimatland Kanada genoss die sechsköpfige Band bereits einen einschlagenden Erfolg mit ihrem Debutalbum “The Chase”, das sich bis jetzt bereits 27.000 mal verkaufte. Die Band aus Montreal kombiniert Indiepop mit orchestralen Elementen und unterstreicht ihre Songs gerne mit einem Hauch Elektro oder den warmen Tönen der Ukulele. Sängerin Sabrina Halde begeistert die Zuhörer mit ihrer souligen Stimme. Bei soviel Gute-Laune-Sound sind die zahlreichen Nominierungen verschiedenster Music Awards keine Überraschung. Songs wie “Criminals” und “Immune” würde man am liebsten den ganzen Tag laufen lassen…


JONATHAN JEREMIAH – Wildfire

Album: “Oh Desire” (27.03.2015)

jonathan-jeremiahNach seinem Debütalbum “A Solitary Man” und dem Nachfolger “Gold Dust” ging gerade das dritte Album von Jonathan Jeremiah an den Start. Mit “Oh Desire” und der ersten Singleauskopplung “Wildfire” nimmt er den Hörer mit auf eine emotionale Reise durch Soul, Folk und Country. So knüpft er an seinen musikalischen Erfolg an und bleibt weiterhin die Wahl Nummer eins für Songs am Lagerfeuer. In seinem musikalischen Schaffen beeinflussten ihn die Platten seiner Eltern und eine mehrjährige Reise durch die USA. Das neue Album erzählt vom Leben und seinen Emotionen: Liebe, Flucht und Verlangen. Doch insbesondere in seinem Song “Wildfire” verarbeitet der Folk-Künstler die Liebe und den Verlust seiner Mutter, die nach langer Krankheit pflegebedürftig wurde.

GOOD-TO-KNOW: Jonathan Jeremiah tritt am 15.05. im Frannz Club in Berlin auf.


THE SECND -Waiting For The Sun

EP: “THE SECND” (27.03.2015)

The SecndThe Secnd sind vier Jungs aus Bremen, deren Sound von der Sonne LAs und dem Neonlicht Shanghais beeinflusst wurde. Nach einigen Auftritten auf Schul- und Festivalbühnen haben sie nun eine gleichnamige Debüt-EP veröffentlicht, deren vier Songs tatsächlich ein bisschen nach der kalifornischen Sonne und einer pulsierenden Großstadt klingen. Die Beats bewegen sich zwischen straightem Rock, sphärischem Dream-Pop bis hin zu den 80er und Elektro: Bei Secnd ist also genremäßig alles möglich! Und auch bei “Waiting For The Sun”, der Single zur EP ist der musikalische Einfluss der Band zu spüren. Denn auch hier trifft zwielichtiges Nachtleben auf den Sonnenuntergang – einfach energiegeladen schön!

GOOD-TO-KNOW: The Secnd sind live am 16.05. im Lido in Berlin zu sehen


KOMMANDO ELEFANT – Verschwende dich

Album: “Lass uns Realität” (14.11.2014)

Kommando Elefant“Verschwende Dich” – Das ist in diesem Fall nicht als Aufforderung zu verstehen. Ganz im Gegenteil: Kommando Elefant greift in ihrer vierten Singleauskopplung des aktuellen Albums „Lass uns Realität“ das Thema “Wegwerfgesellschaft” ironisch auf. Die Indie-Pop Band aus Wien macht neben dieser ernsten Thematik mit ihrem Mix aus tanzbarem Elektro-Sound und klugen Texten aber auch jede Menge Spaß und sorgt für gute Laune. Bald folgt auch eine Tour zum neuen Album – hoffentlich auch in Deutschland.



COMIXXX – Can U Feel

Album: “The Great Escape” (05.06.2015)

SOKO-coMx-GreatESC-Promo-Wallet.indd

Sebastian Damerius aka ComixXx, der im historischen Städtchen Bad Moskau an der polnischen Grenze geboren und dort schon im Jugendalter zum lokalen Scratch-Helden wurde, hat sehr bald mit seiner steilen Karriere begonnen. Schnell lernte er Größen wie den Deep House DJ Marlow oder Alex Barck von Sonar Kollektiv kennen, mit denen er dem Erfolg jeweils einen Schritt näher kam. Nun wird bald sein Debutalbum “The Great Escape” erscheinen, das mit verschiedensten Gästen im Studio produziert wurde. Es verbindet treibende Beats mit warmen Pianoklängen, die dann wiederum von minimalen Techno-Elementen durchbrochen werden.