Neu in der Playlist KW41

NICK HOWARD – I don’t need you

Album: All Or Nothing (VÖ: 14.10.2016)

Nick Howard

Nick Howard ist ein Singer-Songwriter aus dem englischen Brighton. Sein erstes Album veröffentlichte er bereits im Jahr 2008, seit 2012 ist er in Deutschland aber vor allem bekannt als der Gewinner der Castingshow „The Voice of Germany“. Bemerkenswert ist, dass vor seinem Antritt in der beliebten Fernsehsendung es ihm geling in nur knapp 2 Monaten Deutsch zu lernen. Seinem Sieg bei „The Voice of Germany“ folgte auch sein erster kommerzieller Erfolg. Seine Single „Stay who you are“ schaffte es 2012 bis auf Platz 5 der deutschen Single-Charts.
Heute lebt der Brite in seiner Wahlheimat New York City. Am 14.10. veröffentlichte er sein neues All or Nothing, das ein sehr persönliches zu sein verspricht. Die Arbeit an seinem neuen Album half ihm den Tod seines Vaters zu verarbeiten, gab aber auch such Howards große Freude Ausdruck selbst frischgebackener Vater zu sein.

Good-To-Know: Nick Howard wird am 03.12.2016 im Privatculb in Berlin auftreten.


LITTLE CHILDREN – Tear us apart again

Album: f.f (VÖ: 21.10.2016)

Little Children

Little Children ist der Künstlername des Schwedens Linus Lutti. Der 30-jährige stammt ursprünglich aus der Industriestadt Skutskär, nahe der Hauptstadt Stockholm. Trotz seines relativ jungen Alters blickt er bereits auf einige Jahre Berufserfahrung zurück. Bevor Linus Lutti seine Gesangskarriere antritt, war er 9 Jahre lang zunächst als Therapeut aber auch als Barkeeper tätig.
Nun steh Lutti kurz vor der Veröffentlichung seines zweiten Studioalbums namens f.f. Er selbst beschreibt seinen Musikstil selbst als „dunkle Popmusik“ und er verspricht zudem, dass sein neues Album melancholische als auch aufmunternde Töne zugleich anschlagen wird. Bei der Produktion dieses Albums suchte er sich bewusst Hilfe von außen. Diese fand er in der Form der Produzenten Anders Söderström, Lars Skoglund (Lykke Li) und Mans Lundberg. Seine Motivation dabei war vor allem, dass er sich die Möglichkeit schaffen wollte, sich komplett aufs Songschreiben konzentrieren zu können.


TINPAN ORANGE – Fools and Cowboys

Album: Love is a Dog (VÖ: 28.10.2016)

Tinpan Orange

TINPAN ORANGE – das sind die Sängerin Emily Lubitz, die Gitarristin Jessy Lubitz und der Violinist Alex Burkoy. Den Musikstil des australischen Trios beschreibt man als Neo-Folk. Ihr neues Album Love is a Dog handelt, wie der Name bereits vermuten lässt unerwiderten Gefühlen und verflossenen Geliebten. Das am 28.10.2016 erscheinende Album ist bereits das fünfte Studioalbum der Band.

Good-To-Know: TINPAN ORANGE kommen diesen Herbst und Winter unterwegs zusammen mit der Band THE CAT EMPIRE auf Europa-Tournee und werden am 27.10.2016 in Berlin in der C-Halle spielen.


GEORGE COSBY – Glamour

Album: A Savage Kiss (VÖ: 14.10.2016)

George Cosby

GEORGE COSBY ist ein junger Londoner Singer-Songwriter mit einer unglaublich hypnotisierenden und zugleich klassischen Stimme. Der Song „Glamour“ ist sehr energiegelanden und entspricht damit dem typischen Sound des Sängers. Cosby findet sich zur Zeit auf der Überholspur, von BBC’s Radio 1 wurde er dieses Jahr sogar zu einem der Best of BBC Introducing ernannt.
GEORGE COSBY ist zurzeit auf Deutschlandtour als Support Act für BENJAMIN FRANCIS LEFTWICH. Das Konzert in Berlin fand allerdings bereits am 10.10. statt.


KRISTOFFER AND THE HARBOUR HEADS – Right This Wrong

Album: EX/EX (VÖ: 16.09.2016)

Kristoffer and the Harbour Heads

KRISTOFFER AND THE HARBOUR HEADS ist ein Trio, bestehend aus Kristoffer Ragnstram, Joel Lundberg und Emil Carlsson, aus dem schwedischen Göteborg. Am 16.09.2016 veröffentlichten sie ihr neues Album EX/EX, das in nur vier Tagen in einem Studio in Los Angeles aufgenommen wurde. Dieser intensiven Recording Session ging jedoch ein Jahr des intensiven Probens und Songschreibens voraus. Hilfe bekamen sie bei diesem Vorhaben unter anderem von ihrem Produzenten James Salter, der bereits mit BRUCE SPRINGSTEEN zusammenarbeitete. EX/EX ist ein ausgesprochen abwechslungsreiches Album, kein Song gleicht dem anderen, trotzdem betont die Band, dass es ihr wichtiger war ein zusammenhängendes Werk zu kreieren als nur lediglich einzelne Songs, die unabhängig von einander stehen können.
Auch wenn KRISTOFFER AND THE HARBOUR HEADS im November in Deutschland auf Tour ist, ist leider kein Tourstop in Berlin vorgesehen.


HALEY BONAR – Your Mom is Right

Album: Impossible Dream (VÖ: 05.08.2016)

Haley Bonar

HALEY BONAR wurde in Kanada geboren, in Rapid City, South Dakota aufgewachsen, und lebt nun in St. Paul, Minnesota. Ihr erstes Album veröffentlichte sie bereits 2003 im jungen Alter von gerade mal 20 Jahren. Ihr neuestes Album Impossible Dream ist seit dem 05.08. erhältlich und enthält eine Mischung aus Songs aus den Musikrichtungen Alternative und Folk Rock. HALEY BONAR ist nicht nur eine tolle Sängerin sondern auch begnadete Gitarrenspielerin. Sie tritt mit Akustik- genauso wie mit E-Gitarren auf und beherrscht zudem auch die Orgel.
„Your Mom is Right“, ein Song aus ihrem neuesten Album, in der Version, wie wir sie in unserem Freitagsmagazin spielten, ist ein Mitschnitt einer Live-Session für das neue Album.

Good-To-Know: Die Amerikanerin ist im Moment auf Europatournee und tritt am 14.10.2016 in Berlin im Privatclub auf.


NAIMA HUSSEINI – Immer Alles

Single: Immer Alles (VÖ: 20.05.2016)

Naimi Husseini

NAIMA HUSSEINI ist gebürtige Hamburgerin und lebt in Berlin. Den Musikstil der 36-jährigen beschreibt man am besten als gefühlvollen Deutsch-Pop. Bevor sie „Immer Alles“ im Mai diesem Jahr veröffentlichte war lange von ihr nichts zu hören. Ihre letzten Singles hatte sie zuvor im Jahr 2011 veröffentlicht. Ihre Musik ist stets von Hand gemacht und auch bei Live-Auftritten tritt sie stets mit dem gleichen Ensemble auf: einem Keyboardspieler und einem Schlagzeuger.

Good-To-Know: NAIMA HUSSEINI ist den ganzen Oktober und November auf Deutschlandtour gemeinsam mit DIE HÖCHSTE EISENBAHN und wird am 24.11. in Berlin spielen (allerdings ohne DIE HÖCHSTE EISENBAHN).


HYPHEN HYPHEN – We light the sunshine

Album: Times (VÖ: 18.11.2016)

Hyphen Hyphen

HYPHEN HYPHEN ist eine Band aus dem französischen Nizza, die vor allem für ihren Mix aus Indie und Elektro-Pop bekannt ist. HYPHEN HYPHEN das sind Sängerin Santa, Gitarrist Adam, Bassist Line und Schlagzeuger Zac. Die Band formte sich am “conservatoire de Nice”, wo alle vier Bandmitglieder plastische Kunst studierten. HYPHEN HYPHEN ist als Band seit 2010 aktiv, spielte ab 2013 ihre ersten großen Festivals und veröffentlichen nun am 18.11. ihr Debütalbum. Die 4-köpfige Band haben eine klare Vision vom Sound ihrer Musik und achten daher sehr darauf die äußeren Einflüsse auf ihre Musik, zum Beispiel in Form von Produzenten, weitestgehend zu limitieren.


R.LUM.R – Frustrated

Single: Frustrated (VÖ: 14.10.2016)

R.LUM.R

R.LUM.R (Name wird „Are – Lum – Are“ ausgesprochen) heißt mit bürgerlichem Namen Reginald Lamar Williams Jr. und ist in Nashville, Tennessee aufgewachsen. Williams genoss eine klassische Musikausbildung und wurde bereits in jungen Jahren stark durch Soul, Jazz und R’n’B Musik geprägt. Heute redefiniert er was es heißt ein R’n’B Künstler zu sein, indem er auch viel Gebrauch von Elektro-Pop Elementen in der Produktion seiner macht und wird jetzt schon als neuer Hoffungsträger des R’n’B-Genres gelobt. Seine Single „Frustrated“, die bereits über 4 Millionen Mal auf Spotify gestreamt wurde, erscheint in Deutschland am 14.10.2016. Verraten was seine Inspiration für den Song war will R.LUM.R jedoch nicht, denn er findet, dass die Eigeninterpretation des Zuhörers viel mehr über seine Musik aussagt, als er selbst erklären könnte.


KYTES – As We Row

Album: Heads and Tails (VÖ: 16.09.2016)

Kytes

Die vierköpfige Band KYTES stammt aus München. Gegründet wurde sie bereits vor sechs Jahren als eine Schülerband, damals traten sie jedoch noch unter dem Namen BLIND FREDDY auf. Seit 2013 ist die Band nun unter dem Namen KYTES aktiv und das sehr erfolgreich. Vor allem letztes Jahr stieg Ihr Bekanntheitsgrad dramatisch an durch die Hilfe der BR-Jugendwelle PULS, die Kytes als „Band der Woche“ vorstellte.
Dieses Jahr hatte KYTES einen erfolgreichen Festivalsommer: Sie spielten auf dem Melt!, MsDockville, Puls Open Air und auf dem SXSW Festival in Austin, Texas
Der Song „As We Row“ ist auf dem neuen Album Heads and Tails enthalten, das zu großen Teilen in München aufgenommen wurde.