Neu in der KW 2

 
 

REX ORANGE COUNTY – Loving Is Easy feat. Benny Sings

Single: Loving Is Easy (Vö 11.10.2017)

REX ORANGE COUNTY - Loving Is Easy feat. Benny Sings

So sieht großer zeitloser Pop aus! Alex O’Connor alias REX ORANGE COUNTY ist ein Künstler, auf den man sich 2018 freuen kann, und auch sollte! Entdeckt wurde der Jungspund im Jahre 2016 von keinem geringeren als TYLER, THE CREATOR – und zwar über Soundcloud. Der Rapper bat den damals gerade einmal 18-Jährigen für dessen Album Flower Boy um eine Kollaboration. Und das hat so gut funktioniert, dass O’Conner im Anschluss gleich mit weiteren Künstlern zusammenarbeitete, wie mit FRANK OCEAN, SKEPTA und jetzt eben mit der holländischen Pop-Legende BENNY SINGS für “Loving is Easy”. Das spannende dabei: das alles ohne selbst bei einem Label unter Vertrag gewesen zu sein.

Good-to-Know: Alex O’Connor kommt mit seinem Debütalbum Apricot Princess am 1. März für eine exklusive Show nach Berlin in die Berghain Kantine.


JAN BLOMQVIST – Winter Roads

Single: Winter Roads (Vö 14.12.2017)

JAN BLOMQVIST - Winter Roads

Kaum zu glauben, aber JAN BLOMQVIST war über sieben Jahre lang Sänger, Songwriter und Bassist einer deutschen Dark-Grunge-Band – bis er nach Berlin zog, den Techno-Vibe der Stadt in sich aufsog und seine Liebe zur elektronischen Musik entdeckte. Die Band wurde verlassen, die Gitarre gegen Mischpulte eingetauscht und seitdem kennt man ihn als Solo-Künstler, der fest zur Berliner Elektroszene geworden ist. Kennzeichnend für ihn ist ein verträumter Gesang auf reduzierten, warmen Beats. “Winter Roads” zeigt, wie diese Kombi zu einem wunderbar deepen Club-Soul verschmilzt, der zu seiner Wahl-Heimat passt, wie Topf auf Deckel.


PHOTOTAXIS – Neverlander

Album: Neverlander (Vö 26.01.2018)

PHOTOTAXIS - Neverlander

“Neverlander” ist ein Song mit einer altbekannten Message: Beuge dich nicht dem gesellschaftlichen Konformismus, sei du selbst, bleib dir treu! Die Israelis von PHOTOTAXIS verpacken das Ganze in einem selbstbewussten Elektro-Pop, der im Grunde genommen (entgegen der Message) relativ konform ist mit den aktuellen Musik-Trends: ein bisschen elektronisch, ein bisschen verspielt, ein bisschen hipsterig. Das schadet der Nummer aber keineswegs! Sie macht auf Anhieb Spaß und stickt aus der Elektro-Pop-Masse mit ihrer kecken Art durchaus hervor.


HANNAH & FALCO – Eye Of The Storm

EP: Blind For The Moment (Vö 15.12.2017)

HANNAH & FALCO -  Eye Of The Storm

HANNAH & FALCO – das lässt erstmal ein schrulliges Schlager-Duo befürchten. Aber nein, zum Glück steckt dahinter ein junges Würzburger Pärchen, dass einen bodenständigen und irgendwie charmanten Indie-Folk à la ANGUS AND JULIA STONE oder THE HEAD AND THE HEART abliefert. Songs wie “Eye Of The Storm” überzeugen mit ihrer ehrlichen Wärme, die immer ein romantisch gesinntes Publikum anspricht. So konnte das Duo auch ihre EP Blind For The Moment per Crowdfunding finanzieren.


SUPERORGANISM – Everybody Wants To Be Famous

Album: Superorganism (Vö 02.03.2018)

SUPERORGANISM - Everybody Want To Be Famous

Es ist gerade einmal Mitte Januar und doch gelten SUPERORGANISM schon jetzt als heißer Anwärter auf den Posten der wichtigsten musikalischen Neuentdeckung im Indie-Universum 2018. Ob die 8 Bandmitglieder, die ursprünglich aus verschiedenen Teilen der Erde kommen, jetzt allerdings alle in dem selben Haus in London leben, schon immer berühmt sein wollten, wissen wir nicht. Aber mit der Single „Everybody Wants To Be Famous“ stehen die Chancen gut, auch hierzulande in der Musiklandschaft Fuß zu fassen. Dieser super-abgedrehte Song weckt zumindest schon einmal die Neugier auf das selbstbetitelte Debütalbum, welches am 2. März erscheinen wird.

Good-to-Know: Am 23.02.2018 spielen SUPERORGANISM im Festsaal Kreuzberg.


JAGUWAR – Night Out

Album: Ringthing (Vö 12.01.2018)

JAGUWAR - Night Out

Man nehme etwas Noise-Pop, ein bisschen Indie, eine Prise Shoegaze und gebe noch etwas My-Bloody-Valentine-Einfluss dazu. Heraus kommt der tierisch gute Sound der Dresdner Band JAGUWAR. Gegründet hat sich die Band, die bereits viele Shows in Dänemark, Frankreich, Deutschland und Großbritannien gespielt hat, 2012 in Berlin. Für das neue Album Ringthing hat es die Band jedoch nach Bayern verschlagen, wo sie mit Instrumenten, Effektgeräten, Kaffee und Zigaretten im Gepäck unter anderem auch die neue Single „Night Out“ aufgenommen haben. Wir können gespannt auf das Gesamtergebnis sein – am 12.01.2018 erscheint Ringthing.


ANDREW APPLEPIE – Names feat. NKLS

Album: Hangin Out, Playing Video Games, Writing Songs (Vö 04.02.2018)

ANDREW APPLEPIE - Names feat. NKLS

Den Songs, die hintergründig in Geschäften laufen, schenkt man meistens doch kaum Aufmerksamkeit. Schade eigentlich! Denn manchmal kann man dort richtige Musik-Schätze aufstöbern – so zum Beispiel ANDREW APPLEPIES Single „Names“, die nämlich weltweit in H&M Stores läuft. Der Musiker hat sich für diesen Song Unterstützung von der Sängerin NKLS geholt. Beide leben in Berlin und beide sehen ihren gemeinsamen Song „Names“ als ein positives Statement zu den derzeitigen LGBT-Diskussionen.


DREAM WIFE – Hey Heartbreaker

Album: Dream Wife (Vö 23.01.2018)

DREAM WIFE - Hey Heartbreaker

DREAM WIFE – das sind die beiden Musikerinnen Alice Go, Bella Podpadec und die isländische Sängerin Rakel Mjöll. Die Band steht für bissigen Gitarrenpop mit teils simplen Melodien und teils scharfen Riffs. Die screamy dreamy Vocals vervollständigen den Sound der drei Frauen. Wer mit dieser Beschreibung nichts anfangen kann, dem empfehlen wir, sich ganz einfach die Single „Hey Heartbreaker“ anzuhören, die bereits zum Hottest Record in the World beim BBC Radio 1 gekürt wurde.

Good-to-Know: Eine weitere Möglichkeit, sich von dem DREAM-WIFE-Sound zu überzeugen, bietet sich am 9. März, denn dort wird die Band ein Konzert im Berliner Badehaus spielen.


FEINE SAHNE FISCHFILET – Zuhause

Album: Sturm & Dreck (Vö 12.01.2018)

FEINE SAHNE FISCHFILET - Zuhause

Dass der Widerstand gegen rechtes Gedankengut für FEINE SAHNE FISCHFILET nicht an eine bevorstehende Wahl geknüpft ist, macht die Band aus Mecklenburg-Vorpommern mit ihrer Single „Zuhause“ wieder einmal deutlich. Denn obwohl die nächste Landtagswahl dort voraussichtlich erst 2021 stattfinden wird, schlagen die 6 Jungs in der dritten Auskopplung ihres neuen Albums Sturm & Dreck einen harten, keinesfalls unpolitischen Ton an. „Zuhause“ thematisiert Flucht, Verdrängung und Vereinzelung auf der einen Seite, sowie andererseits Lebensräume, in denen alle gleich sein können, ganz egal welches Einkommen, welches Geschlecht, welche Hautfarbe oder welche sexuelle Orientierung sie haben.

Good-to-Know: Wer keine Karte für das bereits ausverkaufte Konzert am 17.03.2018 hat, darf sich trotzdem freuen: am 16.03.2018 geben FEINE SAHNE FISCHFILET ein Zusatzkonzert in der Columbiahalle.


ODD BEHOLDER – Lighting (Feijká Remix)

Single: Lighting (Feijká Remix) (Vö 13.12.2017)

ODD BEHOLDER - Lighting (Feijká Remix)

ODD BEHOLDER machen seit 2016 mit der Veröffentlichungen zweier EPs auf sich Aufmerksam. Ihr zurückgenommener, oft kühler Elektronika-Sound mit der zarten Stimme Daniela Weinmanns entführt einen in fremde Welten mit einer magischen Anziehungskraft, aber auch mit einer wabernden Bedrohlichkeit. Im Mai 2018 soll endlich das Debütalbum der beiden Schweizer erscheinen. Bis dahin müssen wir uns mit Remixes ihrer bisher veröffentlichten Tracks begnügen, wie eben mit dem Song “Lighting”, den sich der Stuttgarter Producer FEIJKÁ vorgeknöpft hat.