Musik aus dem All

Titelbild
Hannah und Janina auf einer kleinen Reise durch den Kosmos | Quelle: couchFM / John Smith @ Flickr (https://www.flickr.com/photos/94908112@N07/8645017104/)

Sphärische Klänge von der Erde ins Universum und zurück

Hä? Musik im luftleeren Raum, wie soll das denn gehen?! Ja, ganz so einfach ist das tatsächlich nicht. Dafür gibt es aber umso mehr wunderbare Lieder von unserem Heimatplaneten Erde, die das Universum besingen – und ein paar kosmische Klänge kommen aus dem All sogar wieder zurück zu uns.

Jetzt anhören:

KLANGKOMPOTT

Friedi

VON Hannah

Dummi

UND Janina

Die unendlichen Weiten des Universums mit all ihren Planeten, Sternen, Sonden, Kosmonauten und vielleicht sogar Aliens faszinieren Musiker ebenso wie jeden anderen Normalsterblichen. Nicht umsonst fordert schon Frank Sinatra “Fly me to the moon!”. Und bis heute lassen Künstler sich vom Weltall zu sphärischen Klängen inspirieren.

Und auch sonst passen Weltraum und Musik wunderbar zusammen! Denn auch wenn man im luftleeren Raum nichts hören kann, gibt es sie wirklich, die Musik im All. Schließlich wurden 1977 mit der Voyager Mission Musikstücke von klassischen Symphonien über Folklore bis hin zu Rock auf einer goldenen Schallplatte in Richtung nächstes Sonnensystem geschickt. Und in gewisser Weise kommen auch Klänge zurück zu uns: die NASA hat nämlich eine Methode entwickelt, die elektromagnetische Wellen im Umfeld von Planeten zu Klängen in einer für uns hörbaren Frequenz umwandeln. Eine Zusammenstellung dieser Weltall-”Musik” hört ihr hier:

So faszinierend das auch ist und es sich anhört, am Ende bleiben wir doch lieber bei unserer irdischen Musik. Und wer dabei Sehnsucht nach dem Universum hat, kann ja auch die Musik auf den Veranstaltungen unter dem künstlichen Sternenhimmel in den Berliner Planetarien auf sich wirken lassen. Oder einfach dieses Klangkompott einschalten!

Weiterführende Links

Programm für das Planetarium am Insulaner

Klänge aus dem All live anhören

NASA’s Voyager Musikauswahl


Autoren:

Hannah

Hannah

Janina

& Janina