Montagsschreibstunden

Montagsschreibstunden

Schreibblockaden top motiviert überwinden

Noch so viel zu tun und man bekommt nichts auf’s Papier? Man ist irgendwie blockiert und die Motivation lässt auch auf sich warten? Diese Probleme muss man nicht länger mit sich selber ausmachen, denn seit dem 12.01.2015 bietet das Schreibzentrum vom Studentenwerk die sogenannten Montagsschreibstunden an. Frisch motiviert in die Woche starten und einfach mal mit dem Schreiben beginnen und das gleich zu Beginn der Woche. Dann ist die erste Hürde schon einmal genommen.

[white_box] [four_columns_one]


UNIDSCHUNGEL
[/four_columns_one] [two_columns_one]

Jetzt anhören:
[/two_columns_one] [four_columns_one_last]


VON Jessica
[/four_columns_one_last] [divider] [/white_box]

Das Schreibzentrum vom Studentenwerk gibt es nun seit mehr als einem Jahr und das Feedback war eindeutig. Neben den vielen Angeboten wie der individuellen Schreibberatung, die Teilnahme an der langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten, der Schreibmarathon und die etlichen Workshops zum Thema Schreiben, wünschten sich die Studenten einen festen Termin in der Woche, an dem sie gemeinsam Schreiben können.

So entstand die Idee zu den Montagsschreibstunden. In der Zeit von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr trifft man sich um in den 4 Stunden an seinen aufgeschobenen Hausarbeiten, Essays, Abschlussarbeiten oder sonstigen Schriftstücken zu arbeiten. Jeweils zu Beginn der Schreibstunden gibt es ein kleines Wormup um mögliche Schreibblockaden zu lösen. Während der 4 Stunden ist immer eine der ausgebildeten Schreiberaterinnen vor Ort und hilft bei aktuell auftretenden Problemen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und die Montagsschreibstunden sind für jeden zugänglich. Die Schreibstunden sollen nicht nur dem gemeinsamen Schreiben am Montag dienen, sondern sollen  dazu anregen sich auch außerhalb zu kleinen Schreibgruppen zusammen zu finden. Bei tieferlegenden Problemen kann man zusätzlich die individuelle Beratung des Schreibzentrums in Anspruch nehmen.

Montagsschreibstunden d

Montagsschreibstunden:
Mensagebäude
Hardenbergstraße 34
2. Etage
Konferenzraum 3

Schreibzentrum:
Studentenwerk Berlin
Schreibzentrum
Hardenbergstraße 34, Erdgeschoss, Zimmer 12
10623 Berlin
Tel: (030) 93939 – 8403 / 8411
E-Mail: schreibberatung@studentenwerk-berlin.de
www.studentenwerk-berlin.de/schreibzentrum

Veranstaltungen:

Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten
Donnerstag 05. März 2015 von 17 bis 23 Uhr
Mensa Hardenbergstraße 34, 10623 Berlin
Anmeldung bis zum 01.03.2015 unter:
schreibberatung@studentenwerk-berlin.de

Schreibmarathon
vom 09. bis 13. März in der Zeit von 10 bis 18.26 Uhr
Mensa Hardenbergstraße 34, 10623 Berlin
Anmeldung bis zum 3. März 2015
für die Teilnahme wird ein Beitrag in Höhe von 5 € erhoben


[two_columns_one] [white_box]

Autorin:
Jessica

[/white_box] [/two_columns_one] [two_columns_one_last]

Mehr von:

[button link=“http://www.couchfm.de/radiomacher/archiv/unidschungel/“ color=“black“ size=“xlarge“]> Unidschungel[/button]

[/two_columns_one_last]

[divider]