Katzenmusikcafé – Zur Mieze

Wellness für die Seele mit flauschigen Stubentigern

Katzenmusikcafé

Katzenliebhaber können sich auf ein ganz besonderes Erlebnis freuen. Im Café  “Zur Mieze” gibt es nämlich nicht nur leckeren Kaffee, sondern auch sechs Stubentiger: Kenzo, Gretta, Jacky, Ali, Jewels und Caroline bereichern hier die Gäste mit ihrer Anwesenheit.


Jetzt anhören:


Atmosphäre

Wenn man das Katzencafé betritt, kommt man sofort in einen Entspannungszustand. Katzen schlummern auf der Fensterbank, während nebenbei leise Pianomusik erklingt.
Die Wände sind farbenfroh gestaltet und strahlen in Pink, Gelb und Orange um die Wette.

Katzen

Die sechs Miezen stammen ursprünglich aus der Ukraine. Jetzt haben sie in Charlottenburg ihr neues Zuhause gefunden. Weil Tierschutz hier natürlich an erster Stelle steht, gibt es auch extra einen Rückzugsort für die Tiere. Sie können also selbst entscheiden, ob sie sich im Café aufhalten möchten, oder nicht. Wer eine Katze streicheln will, sollte warten, bis diese selbst die Initiative ergreift und näher kommt.

Katzenmusikcafé

Speisekarte

Besonders leckerer ist hier vorallem der Kaffee: Der wird ganz bewusst in Stempelkannen serviert und ist in vielen verschiedenen Bohnensorten erhältlich. Auf Wunsch kann man sich auch aufgeschäumte Milch dazu bestellen. Außerdem stehen Bioschokolade, hausgemachte Kuchen und frische Suppen auf der Speisekarte.

Musik und Konzerte

Da Inhaberin Caroline aus einer Musikerfamilie stammt, spielt das Klavier in der “Mieze”
natürlich eine große Rolle. Sanfte Pianoklänge unterstreichen hier jeden Tag die relaxte Stimmung.
Jeden Sonntag gibt es außerdem Live-Musik am hauseigenen Bechstein Flügel und ab und zu sogar Singer-Songwriter Events.

Weiterführende Links

Hier gibt es mehr Informationen über das Café “Zur Mieze”


Autorin:

Charlotte