Judy

Eine Kurzbiographie mit Filmtipp

Sophia stellt euch eine Ikone des amerikanischen Films vor.


KULTURKOMPASS
Jetzt anhören:


Judy Garland ist gerade mal 17 Jahre alt, als sie durch die Rolle der Dorothy im Film Der Zauberer von Oz und mit dem Lied Over the rainbow über Nacht zum Weltstar wird.
Aber das Leben auf der Leinwand und in Hollywoods Glamour-Welt hat ihren Preis. Sie wird von ihrem Filmstudio auf eine strenge Diät gesetzt, muss abwechselnd Aufputsch- und Schlafmittel nehmen und darf nicht selbst entscheiden, wann, wo und mit wem sie Spaß hat. Ihr gesamtes Privatleben wird für die Kamera und die Öffentlichkeit inszeniert.
Dieser Lifestyle hinterlässt seine Spuren. Judy entwickelt früh eine Tablettenabhängigkeit, später auch eine Alkoholsucht. Sie ist im Laufe ihres Lebens viermal geschieden.
Trotz ihrer immensen Erfolge ist sie ständig pleite.

Judy Garland 1939 als Dorothy im Film Der Zauberer von Oz
Judy Garland 1939 als Dorothy im Film Der Zauberer von Oz | Quelle: Wikipedia

Der Film Judy von 2019, der seit Anfang des Jahres auch in den deutschen Kinos zu sehen ist, setzt an Judy Garlands persönlichem Tiefpunkt an. Er zeigt die einst gefeierte Judy, die nun 46 Jahre alt, praktisch arbeitslos und pleite ist. Sie kommt mit ihren Kindern im Hotel an und wird vom Manager darüber in Kenntnis gesetzt, dass ihre Suite freigegeben wurde, weil ihr Konto überzogen ist.
Um ihre Existenz zu sichern, muss sie ein Engagement in einem Londoner Nachtclub annehmen.

Der Film zeigt Renée Zellweger in der Rolle ihres Lebens.

Weiterführende Links

Vorstellungen Judy


Autorin:

DelilahSophia