HU Gründerhaus

Der Gründungsservice der Humboldt Universität zu Berlin unterstützt Start-Up-GründerInnen – und solche, die es werden wollen | © Lena Gibbels

Für VisionärInnen und Organisationstalente: Das Gründerhaus

“Start me up”, hat Mick Jagger 1981 gesungen. Und der Aufforderung sind viele gefolgt: jährlich entstehen mehr und mehr ehrgeizige Start-Ups. Allein in Berlin sind ungefähr 7.000 angesiedelt – Tendenz steigend.

Jetzt anhören:

Unidschungel Logo

UNIDSCHUNGEL

Berlin ist definitiv kein einfaches Pflaster für angehende GründerInnen. Ganz allein entwickelt sich das Unternehmen schnell zur Mammutaufgabe. Der Gründerservice der HU Berlin greift Studierenden in der Aufbauphase unter die Arme.

Den Gründungsservice gibt es bereits seit zehn Jahren – und er blickt auf ca. 600 geschaffene Arbeitsplätze, über 30 Millionen Euro an Unterstützungsleistungen und mehrere hundert Projekte zurück. Darunter auch Riesen der Startup-Szene wie Sofatutor oder Babbel.

Eine Idee reicht bereits, um sich beim Gründungsservice beraten zu lassen. Alternativ kann man auch an den monatlichen Veranstaltungen des Gründungsservices teilnehmen, um den Einfall zu pitchen, sich zu vernetzen und Inspiration zu sammeln.

Startups in der fortgeschrittenen Phasen können im “HU Gründerhaus” in Mitte oder Adlershof ihr erstes Büro eröffnen. Hier gibt es Coworking-Spaces, Beratungsangebote, Gruppenräume – kurzum, all die Werkzeuge, die man zum Gründen und Netzwerken braucht.

Die verschiedensten Ideen werden hier umgesetzt. Eines der Start-Ups im Gründerhaus, GreenAdapt, arbeitet an Klimaanpassung und entwickelt eine Software zur nachhaltigen Stadtplanung. Was vor zwei Jahren mit ein paar KommilitonInnen auf dem Dachboden von Geschäftsführer Adrian Pfalzgraf begonnen hat, ist jetzt eine GmbH.

Gründen erfordert Mut, Beharrlichkeit und eine gesunde Person Ellenbogen. Aber es bietet auch die Chance, die eigenen Visionen umzusetzen und irgendwann der oder die eigene ChefIn zu sein. Ausdauer zahlt sich aus. Denn in einem ist sich der Leiter des Gründerhauses, Thomas Wagner, sicher: “Das Wichtigste ist, dass man an seine Träume glaubt”.

Weiterführende Links

Gründungsservice der HU

GreenAdapt


Lena G

Autorin:
Lena G.