Horrornächte im Filmpark

mein-neuer-freund-und-soundcloudtitelbild_630
Mein neuer Freund – zum Anbeißen! | Quelle: Jessy Lee Noll

Hier werden (Alb-)Träume wahr

Im Mondlicht eines kalten Oktoberabends verlasse ich mit heiserer Stimme und Gänsehaut den Filmpark Babelsberg. Ein letztes Mal schaue ich zurück, in der Hoffnung, dass mir auch ja kein Monster mehr auf den Fersen ist. Augenblick. Hat hier jemand etwas von ‘Monstern’ gesagt?! CouchFM Reporterin Jessy weiß, was Werwölfe, Zombies & Co. derzeit nach Babelsberg lockt und nimmt euch mit auf einen kurzen, aber intensiven Horrortrip der Extra-Klasse…

Jetzt anhören:

 

KULTUR-
KOMPASS

VON Jessy Lee

Inzwischen haben sie als alljährliche Halloween-Tradition regelrechten Kult-Charakter: die Horrornächte im Filmpark Babelsberg. Hier versammeln sich an mehreren finsteren Oktober-Nächten mehr als 200 furchteinflößende Kreaturen – von scheußlichen Mutanten bis hin zu klassischen Horrorfilm-Legenden – und mittendrin: Ich. Schon nach wenigen Metern bin ich von schauriger Musik und röchelnden Zombies umgeben. Von Weitem höre ich einen markerschütternden Schrei. Letzte Chance umzukehren…? Nein, jetzt gibt’s kein Zurück mehr. Bevor ich mich so richtig in den Horror-Wahnsinn stürze, suche ich mir noch rasch etwas Leckeres zur Stärkung – denn hier braucht man buchstäblich starke Nerven. Es dauert nicht lange, als ich schon wieder umzingelt bin – diesmal von mörderischen Horror-Clowns, die mit breitem Grinsen und messerscharfen Zähnen die Besucher das Fürchten lehren. Wer ein unterdrücktes Clown-Trauma mit sich herumträgt, sollte um den ‘Pennywise Playground’ – einer von insgesamt fünfzehn nervenzerreißenden Monsterzonen – einen großen Bogen machen. Ich aber gehe nicht ohne Erinnerungsfotos… Bitte lächeln!

immer-schoen-zaehne-zeigen_630
Immer schön die Zähne zeigen! | Quelle: Jessy Lee Noll

Mein nächstes Ziel ist der ‘Hellgate Vulcan’ – ein stockfinsteres, von Satan bewachtes Labyrinth, durch das sich nur die Mutigsten wagen. Hätte ich das mal früher gewusst… Doch ist man erstmal drin, ist es für Rückzieher zu spät. Hinter Ecken verborgene Monster warten auf den richtigen Moment, dir den Schrecken deines Lebens (oder zumindest deines Abends) einzujagen. Wie das dann bei couchFM Reporterin Jessy klingt? Reinhören! Aber Vorsicht: Für eventuelle Albträume nach Hören dieses Beitrags wird keine Haftung übernommen. Fröhliche Horrornächte!


Weiterführende Links

Horrornächte

Filmpark Babelsberg


Autorin:
Jessy Lee