„Wir hatten einfach keine andere Wahl“

Schnipo Schranke
Daniela Reis und Friederike Ernst sind Schnipo Schranke | Foto: Simone Scardovelli

Die Wahl-Hamburgerinnen Schnipo Schranke haben uns mit ihrem neuen Album in unserem Gästezimmer besucht

“Satt” heißt Schnipo Schrankes erstes Album und es ist mit einem lauten Knall eingeschlagen. Seit der Veröffentlichung 2015 sind Singles wie “Pisse”, “Cluburlaub” oder “Beste Freunde” rauf- und runtergespielt – und -besprochen worden. Eins wurde deutlich: Es polarisiert. Manch einem schmeckte die nackte Ehrlichkeit in den Texten nicht.

Jetzt haben Schnipo Schranke nach nur eineinhalb Jahren ihr zweites Album veröffentlicht: “Rare”. couchFM Reporterin Lea hat mit Fritzi und Daniela eine Stunde lang neue und alte Songs gehört und bequatscht. Dabei ging es natürlich auch um ihr Studium der klassischen Musik und ihre musikalischen Anfänge in Frankfurt. Dabei wird deutlich: Es gab für die beiden nur einen Weg, und das war Schnipo Schranke.

Jetzt anhören:

GÄSTEZIMMER

Lea

VON Lea


Weiterführende Links

Schnipo Schranke bei Facebook


Autorin:

Lea

Lea