Gästezimmer Quarteera

Auf einen Tee… | Fotocredit: Lilia Becker

Seit 2011 setzt Quarteera e.V. sich für russischsprachige LGBT in Deutschland ein. Im couchFM Gästezimmer spricht Lilia mit Katya und Galya von Quarteera über die Besonderheiten der russischsprachigen LGBT Community in Deutschland und darüber wie sich politische und gesellschaftliche Veränderungen in der ehemaligen Sowjetunion auf ihre Arbeit in Deutschland
auswirken.


GÄSTEZIMMER


Zuflucht und zu Hause

Quarteera Logo | Fotocredit: Quarteera e.V.

„Als Russe ist man gewissermaßen fremd in Deutschland und wenn man dann noch zur LGBT gehört ist das eine weitere Facette des Fremdseins. […] Es ist sehr schwierig seinen eigenen Platz zu finden.“ – Katya von Quarteera e.V.
Quarteera, gesprochen kvartíra steht für das russische Wort für Wohnung. Der Verein versteht sich als WG für seine Mitglieder und möchte dem Gefühl des sich-fremd-fühlens entgegenwirken und russischsprachigen LGBT Menschen eine Art zu Hause geben. Zentrales Thema des Gesprächs ist die Lage von LGBT Menschen in der ehemaligen Sowjetunion – besonders die Russlands. Aufbauend auf dem im Gästezimmer eingebetteten Beitrag zur Lage von LGBT Menschen in Russland von couchFm Redakteur José – werden die Hintergründe der Homosexuellenverfolgung 2017 in der russischen Teilrepublik Tschetschenien betrachtet und darüber nachgedacht wie sich die Lage für LGBT in Russland nach der kürzlichen Verfassungsänderung in Russland ändern könnte. Dabei erzählt Galya wie Quarteera e.V. es trotz rechtlicher Schwierigkeiten versucht Hilfesuchenden aus postsowjetischen Ländern in Asylfragen zu unterstützen. Darüber hinaus stellt Quarteera verschiedene Projekte in der Aufklärungsarbeit vor – mit Eltern von nicht heterosexuellen Jugendlichen, aber auch mit Institutionen.

Pride March in Marzahn

Pride March | Fotocredit: Quarteera e.V.

Für den 18.07.2020 hat Quarteera e.V. einen Pride March in Berlin-Marzahn organisiert. Der im Osten der Stadt gelegene Bezirk ist zu Hause für viele russischsprachige Menschen in Berlin. Start ist 11:30 am S-Bahn Station Raoul-
Wallenberg-Straße.


Playlist:

1. Тату – Я сошла с ума
2. Маша и медведи – Любочка
3. ShortParis – Страшно
4. Zere – Кыз
5. Кино – Перемен


Weiterführende Links

Weiterführende Information:
quarteera.de
marzahn-pride.de

Der gemeinnützige Verein Quarteera e.V. wird überwiegend über Spenden finanziert. Alle Mitglieder arbeiten ehrenamtlich.


Autorin:

DelilahLilia


José