Foodsaver

foodsaver titel

Berliner Foodsaver auf Lebensmittelmission

In Deutschland landen pro Jahr ca. 11 Millionen Tonnen Lebensmittel in der Mülltonne statt auf dem Teller. Seit zwei Jahren engagieren sich die sogenannten Foodsaver gegen diese Ressourcenverschwendung.

[white_box] [four_columns_one]


GESPRÄCHSSTOFF
[/four_columns_one] [two_columns_one]

Jetzt anhören:
[/two_columns_one] [four_columns_one_last]


VON Merle
[/four_columns_one_last] [divider] [/white_box]

Lilo Brißlinger ist seit über einem Jahr in Berlin als Foodsaverin aktiv. Um noch genießbare Lebensmittel vor der Mülltonne zu retten schließt sie sich mit anderen Foodsavern zu Teams zusammen und spricht dann gezielt Betriebe an in denen regelmäßig Lebensmittel weggeworfen werden, zum Beispiel Bäckereien, Bioläden, Cafés oder Marktstände. Das Ziel der Foodsaver: Den Betrieb zu überzeugen die Lebensmittel an die Foodsaver abzugeben statt zu entsorgen. Ist die Betriebsleitung bereit mit den Foodsavern zu kooperieren werden regelmäßige Termine vereinbart an denen die überschüssigen Lebensmittel abgeholt und dann von den Foodsavern weiterverteilt wird. Die Abholungen werden über die Website foodsahring.de koordiniert. Deutschlandweit haben die Foodsaver so über 1000 Tonnen Lebensmittel retten können. Allein in Berlin sind mittlerweile über 1800 Foodsaver aktiv.

foodsaver
Über 280 Tonnen Lebensmittel haben die Berliner Foodsaver schon vor der Verschwendung gerettet.

Weiterführende Links:

Foodsharing


[two_columns_one] [white_box]

Autorin:
Merle

[/white_box] [/two_columns_one] [two_columns_one_last]

Mehr von:

[button link=“http://www.couchfm.de/radiomacher/archiv/gespraechsstoff/“ color=“black“ size=“xlarge“]> Gesprächsstoff[/button]

[/two_columns_one_last]

[divider]