Feinstes vom Norden: Helgen

© CarlitoPix

Vom Touren, Rätseln und LKWs

Man möchte sie gleich als sympathischste Band aus dem deutschen Norden 2017 küren. HELGEN aus Hamburg sind gerade auf erster großer Helgen-Tour. couchFM hat sie für Euch getroffen.

Jetzt anhören:


MUSIKNERDS

VON Ann-Kathrin

Wer bis heute noch nichts von HELGEN gehört hat, sollte jetzt die Augen und Ohren öffnen. Besonders Fans von DIE HÖCHSTE EISENBAHN könnten an der Musik von Helge, Niklas und Timon Freude haben. Die Jungs machen schon seit ihrem Studium der Popmusik in Hannover gemeinsame Sache. Was sie dabei von Anfang an verbunden hat, war die Liebe zum Norden, genauer: Hamburg. Während ihres praktischen Musikstudiums haben sie sich in verschiedenen Stilen ausprobiert, sind dann irgendwann nach Schweden gefahren und haben Musik zusammen gemacht. Das endete dann schließlich im Bandprojekt HELGEN.

Helgen Bild 1
Helge, Niklas und Timon | © CarlitoPix

Ausgezahlt hat es sich, wie HELGENs Debütalbum “Halb oder gar nicht” beweist. Aufgenommen haben sie es in einem Kreuzberger Studio und dabei mit Produzent Olaf Opal, zusammengearbeitet, der auch schon für THE NOTWIST produziert hat. Auch in ihren Songtexten steckt viel Charme. Das zeigt schon der Albumtitel “Halb oder gar nicht” oder die Texte von etwa “Lass uns Feinde sein” oder “Paul und Peter”. Für sie ist Frontmann Helge verantwortlich. Die Musik schreibt die Bands jedoch größtenteils zusammen.

Helgen Bild 1
© CarlitoPix

Nach vielen Auftritten, in “kleinen Bumms Cafés” wie Sänger Helge schmunzelt sind sie nun auf erster großer Tour durch Deutschland. Für die Band ist das besondere am Touren, neue Leute kennenzulernen und in kleinen Clubs dem Publikum sehr nahe zu sein. Das persönliche Miteinander zwischen Veranstalter*innen, Konzertbesucher*innen und allem, was dazu gehört, macht das Besondere für sie aus. Auf Tour kann man dann auch schnell schon mal in eine Tour-Blase geraten und vergessen, was eigentlich vor Tourbeginn so Sache war. Damit HELGEN vor lauter Träumerei nicht verloren geht, hat die Booking Agentur ganz liebevoll ein “Helgen Tourbuch” gestaltet. Hier steht für jeden Termin, wann und wo die Band zu sein hat, wo sie nächtigten muss. Damit es zwischendurch nicht langweilig wird, gibt es auch mal ein Sudoku oder Malen nach Zahlen-Einhorn-Bild.
 

 
Was an HELGEN neben der Musik außerdem sehr spannend ist, sind ihre Videos, für die sie die Ideen selbst konzipieren und umsetzen.Ob mit LKW, Pony oder Pappfiguren, die Ideen gehen ihnen nicht aus.

 
HELGEN sind ein Must-See für alle Fans der deutschen Indie-Musik und die, die es noch werden wollen.
 

Weiterführende Links

Helgens Homepage

Helgen auf Facebook

Helgen auf Instagram


Autorin:
Ann-Kathrin