Festivalsommer 2019

Festivalsommer Banner


Melt

Foto: Stefanie Loos

re;publica 2019 (06. – 08.5.2019)

Die re;publica ist Europas größte Konferenz für digitale Themen. Wer jetzt aber nur klassische Nerd-Themen erwartet der liegt falsch. Grade dieses Jahr war die Konferenz auch sehr politisch. Mit Talks zum Thema Datenschutz, Urheberrechtsreform und Nachhaltigkeit befasste sie sich mit brandaktuellen Themen und sorgte für spannende Diskussionen. Alles in allem bietet die re;publica ein buntes Angebot für alle, die sich im Internet Zuhause fühlen.


Immergut 2018

Immergut (30.5 – 1.6.2019)

Im südlichsten Teil Mecklenburg-Vorpommerns, direkt in der Mecklenburgischen Seenplatte, findet dieses Jahr schon zum 20. Mal das Immergut statt. Es gilt als eines der wohl sympathischsten und besten Indie-Festivals in Deutschland. Dabei geht es dem Immergut nicht um die ganz großen Namen der Szene, auch wenn sich das Line-Up durchaus sehen lassen kann: Bilderbuch, Isolation Berlin, Roosevelt und noch viele mehr. Entscheidend jedoch ist: das treue Publikum, das dem Festival seit Jahren die Treue hält und das Immergut so, zu einem entspannten, fast familiären und trotzdem ausgelassenen Festival macht.


Alinae Lumr 2018

Alinae Lumr (23. – 25.8.2019)

Storkow ist wahrscheinlich nicht bei allen auf der Sommerurlaubsliste. Eine Entdeckungsreise Ende August könnte sich aber lohnen, angesichts des Alinae-Lumr-Festivals, bei dem unter anderem Curtis Harding und Sophie Hunger auftreten werden. Zwar ist die 9.000-Einwohner-Stadt gebeutelt von Strukturwandel und Weckzug, doch während des Festivalwochenendes präsentiert die Stadt ihr Kulturpotenzial. Die Bühnen sind in der Stadt verteilt, u.a. in einer Burg und auf einem Bauernhof und gezeltet wird inmitten von Seen und Wäldern. Landidylle Pur!


Alinae Lumr 2018

Melt! (19. – 21.7.2019)

Nichts Geringeres als “eine neue Welt, abseits von jeglichem Grenzdenken” sichern die Veranstalter des “Melt” ihrer treuen Besucherschaft zu, und tatsächlich verspricht auch die 21. Festival-Auflage eine ganz besondere zu werden. Vom 19. bis 21. Juli wandelt sich Ferropolis – der ehemalige Tagebau Golpa-Nord nahe Gräfenhainichen (Sachsen-Anhalt) – wieder in eine vielfältige Festivalstadt. Die Headliner heißen Bon Iver, Asap Rocky, Jorja Smith und Skepta, doch auch darüber hinaus gibt es zwischen Techno-Beats an der “Forrest Stage” und Lesungen auf dem Campingplatz sehr viel zu entdecken.


Festivalstyles –
Welcher Outfit-Typ bist du?

Wir stellen uns doch alle jeden Pack-Tag vor einem Festival die selbe Frage: Was nehme ich mit? Was ziehe ich an? Auf jeden Fall ist die Sorge berechtigt. Man möchte etwas Nettes zum Anziehen und das Gepäck sollte trotzdem überschaubar sein. Wir haben ein paar Tipps gesammelt, wie ihr euch am besten kleidet und was ein paar nützliche Geheimtools sind.

Festival-Outfits Titel


Selbstgemachtes Festival-Food

Wem das nötige Kleingeld fehlt, um sich das komplette Wochenende durch diverse Imbiss-Buden auf dem Festivalgelände zu futtern oder einfach keinen Bock auf fettiges Fast Food hat, dem bleibt nur eines übrig: zu Hause diverse Leckereien vorbereiten, mitnehmen und auf dem Zeltplatz für gierige Blicke sorgen. Wir haben ein paar der leckersten, gesündesten und schnellsten Festival-Food-Ideen- und Rezepte gesammelt!