Gästezimmer mit Bianca Jankovska

Millennials haben ja häufig ein schlechtes Image: Egoistisch, unpolitisch, empfindlich, faul, und dann war da ja noch die Sache mit dem Avocadotoast. Weil wir aber in Wirklichkeit weder so schlimm sind, noch das Leben im Spätkapitalismus so einfach ist, wie gerne behauptet wird, hat die Journalistin und Autorin Bianca Jankovska ein Buch darüber geschrieben: Das […]

Jamie Isaac

Dabei sein, wenn Musik gemacht wird Jamie Isaac, 24, Teil der South East Londoner Musikszene, stellt sein neues Album “(4:30) Idler” vor. Jetzt anhören: MUSIKNERDS Jamie Isaac ist nicht ganz happy. Das Mikro ist ein bisschen zu leise, das Licht ist rot statt blau, das Kabel vom Mikrofon hinter seinem Piano verheddert, das Pedal rutscht […]

Melt Festival 2018

Der Rückblick Wenn das Melt-Festival für etwas steht, dann für Vielfalt und Weltoffenheit. Der Genremix von Elektro, Hip Hop und Indie, von bekannten und weniger bekannten Musiker*innen, der ist weltweit bekannt. Doch erstmalig brachte das Melt so viele weibliche Künstler*innen wie noch nie ins Line Up, Drag Queens tanzen zur Hauptzeit auf der Mainstage zur […]

Gästezimmer mit Hengameh Yaghoobifarah

Der Kulturkampf tobt in Deutschland: Dürfen weiße Menschen Dreadlocks tragen? Was ist Heimat? Gehört der Islam zu Deutschland? Und: Was darf man denn überhaupt noch sagen? Antworten darauf gibt es überall, aber wenige provozieren die deutsche Ma(i)nstreamgesellschaft so sehr wie die der Journalist*in, Aktivist*in und DJ Hengameh Yaghoobifarah. In ihren Kulturkritiken, die unter anderem in […]

Aus einer anderen Perspektive

Filme von Männern, für Männer und über Männer gibt es ja genug. Zum Glück gibt es aber auch Menschen, die dagegen arbeiten: couchFM berichtet über die feministische Filmszene. Wir schreiben das Jahr 2018: Seit hundert Jahren dürfen Frauen wählen, ganze Generationen kennen niemand anderen als eine Frau in der Rolle der Bundeskanzler*in und die #metoo-Bewegung […]

Pinker Pudel

Manchmal ist es doch so einfach Pinkstinks verleiht einen Positivpreis für Nicht-Stereotype Werbung. Weil es auch -ismen geht. Werbung ist ja nicht bekannt dafür, besonders kreativ zu sein. Stattdessen ist sie meistens vor allem: Laut. Und überall. Und nervig. Und die Bilder irgendwo zwischen stereotyp, problematisch und einfach klar rassistisch und sexistisch. Die feministische Organisation […]

Recht auf Mobilität?

Kostenloser ÖPNV als Chance und Herausforderung Weltweit wachsen die Städte – so auch in Deutschland. Und Mobilität wird immer wichtiger. Schengenraum und Billigflieger erlauben den schnellen (und kostengünstigen) Übergang von A nach B. Aber während der Flug in die nächste Metropole momentan nur wenig mehr als ein Ticket für die Regionalbahn kostet, ist für die […]

Was heißt hier “Recht haben”?

Argumentieren gegen Rechts Ob sexistische Kommentare von Mackern im Seminar, Rassismus von Opa am Essenstisch oder Hasstirade in der U-Bahn – jede*r kennt sie, die Situationen, in denen sich jemand menschenfeindlich äußert. Und wohl auch jede*r kennt es, wenn man danach den ganzen Tag lang nachdenkt, was man hätte darauf antworten können, wenn man sich […]

In Leipzig ist die Welt nicht mehr in Ordnung

Rassismus von Oben Ein Professor tweetet rassistische Sprüche, die Student*innen wehren sich dagegen: Der Streit um den Juraprofessor Rauscher geht weiter. Unter dem Banner “Rausch ab” vereinigten sich studentische Gruppen und Einzelpersonen, organisierten Kundgebungen, Interventionen und eine Petition, die von mehr als 18.000 Menschen unterzeichnet wurde. Jetzt anhören: GESPRÄCHSSTOFF Der Fall wirft ganz grundsätzliche Fragen […]

Wir auch!

Vom Netz auf die Straße Aktivismus auf Social Media kennen wir alle. Tollen Artikel gelesen, als Facebook-Status gepostet, zack, Sexismus beendet. Schön wäre es ja. Weil das Patriarchat aber leider sehr widerstandsfähig ist, braucht es meistens ein bisschen mehr. Dass Social Media Aktivismus aber nicht folgenlos bleiben muss, zeigt seit Oktober 2017 der Hashtag #MeToo. […]

Doch Kunst

Die Volksbühne dem Volk? Die Volksbühne kommt aus den Schlagzeilen nicht raus. Gerade noch fing die neue, umstrittene Intendanz Chris Dercons mit einem Tanzfestival auf dem Tempelhofer Feld an, da findet das Haupthaus am Rosa-Luxemburg-Platz neue Bewohner*innen: seit Freitag ist die Volksbühne besetzt. Dahinter steckt das Künstler*innenkollektiv “Staub zu Glitzer”, die das Theater für alle […]