Barrierefrei an der Uni

flick.com_bo No Derivates

Studieren mit Sehbehinderung

“Der Computer ist schon so etwas wie mein zweites Auge geworden,” sagt Lavinia Kopp, Studentin der Europäischen Medienwissenschaft an der Universität Potsdam. Die Studentin hat Retinopathia pigmentosa, einen sogenannten “Tunnelblick”, der ihr Sehfeld immer weiter einschränkt. Durch Vergrößerungssoftware wie Zoomtext und Vorlesefunktionen in Programmen kann die Potsdamer Studentin die Text- und Bilderflut an der Universität trotzdem gut bewältigen.

Darüber hinaus nimmt Kopp eine Studienassistenz in Anspruch. Diese studiert ebenfalls Europäische Medienwissenschaft und kann ihr fachspezifisch bei der Literaturrecherche und beim Einscannen von Texten helfen. “Studienassistent zu werden ist ein beliebter Studentenjob,” meint Beatrix Gomm vom Studentenwerk Berlin, die sich um die Vergabe der Integrationshilfen im Rahmen der Beratungsstelle für Studierende mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen kümmert. “Und man kann dabei sogar 10 Euro die Stunde verdienen.”

[white_box] [four_columns_one]


UNI-
DSCHUNGEL
[/four_columns_one] [two_columns_one]

Jetzt anhören:
[/two_columns_one] [four_columns_one_last]

LauraG


VON LauraG
[/four_columns_one_last] [divider] [/white_box]

Eine bestimmte Schulung brauchen die Integrationshilfen dabei nicht. Sie sollten nur möglichst das gleiche Studieren, wie die Studierenden, denen sie assistieren. Kopp hat ihre Assistentin über die Facebookgruppe ihres Studiengangs gefunden. “Man muss sich nur ein bisschen koordinieren, weil der Andere ja auch nicht unbeschränkt Zeit hat. Aber bisher hatten wir da noch keine Probleme,” berichtet sie über die Zusammenarbeit mit ihrer Studienassistentin.

Während in Berlin das Studentenwerk mit der Vergabe der Integrationshilfen beauftragt ist, müssen Potsdamer Studierende hierfür zum Sozialamt ihres 1. Wohnsitzes. Am 25. September bietet das Studentenwerk wieder ein Einführungsseminar für Schüler und Studierende im 1. und 2. September an, in denen intensiv über die Angebote für Studierende mit Behinderung informiert wird. Unter anderem wird es dort detaillierte Informationen darüber geben, wie man die Studienassistenzen beantragt oder barrierefreie Wohnungen finden kann.


[two_columns_one] [white_box]

LauraG

Autorin:
LauraG

[/white_box] [/two_columns_one] [two_columns_one_last]

Mehr von:

[button link=“http://www.couchfm.de/radiomacher/archiv/unidschungel/“ color=“black“ size=“xlarge“]> Unidschungel[/button]

[/two_columns_one_last]

[divider]