My Voice rings out for Syria

01_Jaber al Azmehs The Resurrection © Rafia Kodmani
„The Chains Will Brake“ – Aus der Reihe „THE RESURRECTION“ von Jaber Al Azmeh © Rafia Kodmani

Zeitgenössische Kunst aus Syrien
im BOX Freiraum

Der Titel „My Voice rings out for Syria“ ist eine leichte Abwandlung der ersten Zeile eines berühmten syrischen Gedichts. Nizar Qabbanis schwärmt darin von seiner Heimat, von ihren Gerüchen und Schätzen, von ihrer Poesie und Schönheit. Das Gedicht bildet einen krassen Gegensatz zu den Nachrichten von Brutalität und Zerstörung, die uns fast täglich aus Syrien erreichen. Genau wie aus diesem Vers spricht aus allen Werken der Ausstellung trotz der Vielfalt der Motive und Techniken gleichermaßen die Wertschätzung der Heimat und damit zusammenhängend der Schmerz über ihren Verlust.

[white_box] [four_columns_one]

icon_BIG_Kulturkompass


kultur-
kompass
[/four_columns_one] [two_columns_one]

Jetzt anhören:
[/two_columns_one] [four_columns_one_last]

icon_BIG_Kulturkompass


VON Merle
[/four_columns_one_last] [divider] [/white_box]

Ausstellung

Vordergrund: Lawands The Mother, Hintergrund: Tammam Azzams Collagen Syrian Museum ©Bernd Borchard

Gezeigt werden Collagen (Tammam Azzam), zeitgenössische arabische Kalligraphie (Mouneer al Shaarani), Malereien (Abdullah Murad, Kevor Mourad, Lawand, Houmam al Sayed, Reem Yassouf), Zeichnungen (Youssef Abdelke), Illustrationen (Hamid Sulaiman) und Fotografien (Jaber al Azmeh, Ammar Abd Rabbo). Obwohl die Künstler ganz unterschiedliche Hintergründe repräsentieren – in der Ausstellung vertreten sind sowohl Muslime als auch Christen, sowie Armenier und Kurden – sind sie sich einig in der Forderung nach einem friedlichen und einigen Syrien.

03_Mouneer al Shaaranis al Mekraam - edle Gesinnungen © Rafia Kodmani

Al Mekraam –edle Gesinnungen von Mouneer al Shaarani © Rafia Kodmani

Die Ausstellung möchte die syrischen Werte, Tugenden und Ideale feiern – und Syrern so einen Raum geben, stolz zu sein auf ihre Herkunft und ihr kulturelles Erbe. In Zeiten, in denen die Aufnahme von Flüchtlingen kontrovers diskutiert und von einigen offen abgelehnt wird soll sie außerdem ein Zeichen für Solidarität mit den Opfern des Krieges in Syrien setzen.

Die Ausstellung läuft bis zum 17. Juni 2015.
Der Eintritt ist frei.
Öffnungszeiten BOX Freiraum:
Mittwoch bis Freitag 15-19 Uhr, Samstag 11-15 Uhr.


Weiterführende Links:

Zur Webseite der Ausstellung


[two_columns_one] [white_box]

icon_BIG_Kulturkompass

Autorin:
Merle

[/white_box] [/two_columns_one] [two_columns_one_last]

Mehr von:

[button link=“http://www.couchfm.de/radiomacher/archiv/kulturkompass/“ color=“black“ size=“xlarge“]> Kulturkompass[/button]

[/two_columns_one_last]

[divider]