APE CULTURE

apeculture_web


Kultur der Affen –
Kunstausstellung im Haus der Kulturen der Welt

Unter dem Titel „Ape Culture / Kultur der Affen“ hat am 30. April 2015 die Kunstausstellung im Haus der Kulturen der Welt eröffnet. Hier wird dokumentiert, wie sich das Verhältnis zwischen Affe und Mensch im Laufe der Zeit verändert hat. Neben wissenschaftlichen Dokumenten aus dem Bereich der Primatologie, die historische Entwicklung der Affen und ihrer Kultur aufzeigen, werden auch andere Zeitzeugnisse, wie Videos und Filme zum Verhalten der Primaten in unterschiedlichen Situationen gezeigt.

APE CULTURE - Erik Steinbrecher Photo by Andreas Meichsner for Haus der Kulturen der Welt / NODE Berlin Oslo

Foto: Andreas Meichsner | Ape Culture – Erik Steinbrecher | Haus der Kulturen der Welt / Node Berlin Oslo

Schnell tritt aber auch die Absurdität ins Blickfeld, die daraus folgt: der Mensch hat in der historischen Entwicklung immer wieder versucht, die Kultur der Affen als Vorlage für Erklärungsmodelle der menschlichen Gesellschaft und Verhaltensweisen zu nehmen. Das führte teilweise so weit, dass bspw. die Forschungsergebnisse des britischen Zoologen Solly Zuckerman, der sich mit den Gesetzen der männlich dominierten Paviangesellschaft beschäftigt hat, lange Zeit als Rechtfertigung für die untergeordnete Rolle der Frau in der Gesellschaft galt.

Auch ethische Fragen, wie sie die Tierschutzbewegung seit den 1990er Jahren stellt, werden hier aufgeworfen: Sollten den Affen auf Grund ihrer Ähnlichkeiten zum Menschen juristische Grundrechte zugestanden werden? Und was passiert eigentlich, wenn sich Menschen zum Hobby Menschenaffen als Haustiere halten und sie wie ihre eigenen Kinder großziehen?

Max Mon AmourFoto: © 2015 STUDIOCANAL GmbH, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.
Nagisa Ōshima, Max, „Mon amour“, 1986]

Ergänzt wird der theoretische Teil der Ausstellung durch eine Kunstausstellung, die bewusst mit der Wahrnehmung von Unterschieden und Ähnlichkeiten zwischen Mensch und Affe spielt. Das tun die Künstler mittels Videos, Skulpturen, Fotografien, Malereien und anderem. Die Ausstellung „Ape Cutlure / Kultur der Affen“ ist perfekt geeignet für alle, die schon immer mal wissen wollten, wo eigentlich die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen uns und unseren Vorfahren liegen.

[white_box] [four_columns_one]


KULTURKOMPASS
[/four_columns_one] [two_columns_one]

Jetzt anhören:
[/two_columns_one] [four_columns_one_last]


VON CONNY
[/four_columns_one_last] [divider] [/white_box]

Good to know:
Die Austellung kann noch bis zum 6. Juli 2015 im Haus der Kulturen der Welt besichtigt werden.
Öffnungszeiten: Mi-Mo und feiertags 11-19 Uhr
Eintritt: 6€ (regulär) / 4€ (ermäßigt)
Montag: Eintritt frei!


Weiterführende Links:

Homepage Haus der Kulturen der Welt
Zur Ausstellung


[two_columns_one] [white_box]

Autorinnen:
Conny & Manon

[/white_box] [/two_columns_one] [two_columns_one_last]

Mehr von:

[button link=“http://www.couchfm.de/radiomacher/archiv/kulturkompass/“ color=“black“ size=“xlarge“]> Kulturkompass[/button]

[/two_columns_one_last]

[divider]