A Tribute to David Bowie

Foto: www.musikexpress.de

Ein unvergleichbares Gesamtkunstwerk verstorben

Zu Beginn dieser Woche wurde die Musikwelt mit traurigen News erschüttert: DAVID BOWIE verstarb am 10. Januar völlig überraschend an Krebs.

David Bowie – ein künstlerisches Gesamtkonzept, ein experimentierendes Musik-Genie, das Chamäleon des Pop. 1947 wurde er unter seinem bürgerlichen Namen David Robert Jones im Londoner Stadtteil Brixton geboren. Er war nicht nur Sänger, Multi-Instrumentalist, Komponist und Produzent, sondern auch Schauspieler und Maler. Mit The Rise and Fall of Ziggy Stardust katapultierte er sich 1972 nicht nur in die Liga der absoluten Superstars, sondern markierte den Beginn seiner fortan immer wechselnden Alter-Egos. Mal gab er sich androgyn, mal feminin, mal schwul, mal halb Mensch/halb Tier. David Bowie verstand es bestehende Klischees und Tabus aufzubrechen.

[white_box] [four_columns_one]


MusikNERDS
[/four_columns_one] [two_columns_one]

Jetzt anhören:

[/two_columns_one] [four_columns_one_last]


VON Leonie
[/four_columns_one_last] [divider] [/white_box]

Auch musikalisch erfand er sich dabei immer wieder neu. Von Glam-Rock und Hippie-Sounds, über Soul und Pop bis hin zu Heavy Metal ließ er kaum eine musikalische Stilrichtung unberührt.

DAVID BOWIE und Berlin – eine besondere Beziehung

Zu Berlin hatte David Bowie eine ganz besondere Beziehung: zwei Jahre lang lebte er Ende der 1970er Jahre in der Schöneberger Hauptstraße. Trotz des hohen Drogenkonsums gilt seine Berliner Zeit als äußerst kreativ, denn er produzierte seine erfolgreiche Berlin-Trilogie in den Hansa-Studios. Mit “Heroes” lieferte er zudem einen der bis heute unvergessenen Soundtracks zum geteilten Berlin.

Foto: www. sueddeutsche.com

An seinem 69. Geburtstag, am 08. Januar diesen Jahres, veröffentlichte Bowie sein 25. und letztes Album Blackstar. Textzeilen wie “Look up here, I’m in heaven” im bisher veröffentlichten Song “Lazarus” tragen plötzlich ein ganz anderes Gewicht. Angesichts seines Todes wirkt Blackstar nun wie ein musikalisches Vermächtnis, wie ein letzter Gruß an seine Nachwelt. Nicht nur seine Fans werden das musikalische Genie vermissen.


Weiterführende Links:

Video “Lazarus”


[two_columns_one] [white_box]

Autorin:
Leonie

[/white_box] [/two_columns_one] [two_columns_one_last]

Mehr von:
[button link=“http://www.couchfm.de/archiv/musiknerds/“ color=“black“ size=“xlarge“]> Musiknerds[/button]

[button link=“http://www.couchfm.de/redaktionen/musikredaktion/“ color=“black“ size=“xlarge“]> Musikredaktion[/button]

[/two_columns_one_last]

[divider]